Kita Helfkamp hat 20. Geburtstag gefeiert

Anzeige
Ein Stelzenläufer und Ballonkünstler sorgte für Spaß.

Die Kita Helfkamp in Stockum hat ihren zwanzigsten Geburtstag gefeiert. Auf dem Gelände im Außenbereich nutzten mehrere Hundert Besucher die Gelegenheit, mitzufeiern.

Auf die kleinen und großen Besucher warteten viele Attraktionen. Angesagt waren Vergnügungen an der Rollenrutsche; ein Ballonkünstler und Stelzenläufer war vorort, und die Vorschulkinder der Kita führten das Stück „Der Ernst des Lebens“ auf, für das sie fünf Wochen lang geprobt hatten. Weiterhin warteten auf die Gäste ein Dreibein-Rennen, Sackhüpfen, ein Schminktisch sowie eine Tombola. Zum Abschluss des Tages traten die Trommler der Barulheiros an, um dem Publikum richtig einzuheizen.
Eine „Frau der ersten Stunde“ ist Leiterin Alexandra Drees-Denz, die bereits beim Bau der Kindertagesstätte vor zwanzig Jahren dabei war. „Zu Beginn hatten wir vier Gruppen mit Kindern im Alter von vier Monaten bis Ende Grundschule“, erzählt sie. „Heute sind es immer noch vier Gruppen, allerdings mit Kindern im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren. Denn im Zuge des offenen Ganztags in vielen Schulen besteht kein Bedarf mehr für Gruppen mit Schulkindern in den Kitas.“
Zurzeit betreuen die 17 Mitarbeiter der Kita Helfkamp 83 Kinder. Im Laufe von 20 Jahren haben sich die Aufgaben der Pädagogen ein wenig verlagert, wie Alexandra Drees-Denz weiß: „Heute arbeiten wir viel mehr ersetzend als ergänzend, da sich die Berufstätigkeit vieler Eltern verändert hat. Früher ging meist nur ein Elternteil arbeiten, mittlerweile gibt es immer mehr Doppelverdiener.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.