Raubdelikt in Wittener Optikergeschäft - Wer kann Angaben machen?

Anzeige
In einem Optikergeschäft an der Bahnhofstraße kam es am Montag, 15. Mai, um 9.30 Uhr zu einem Raubdelikt.
Ein Kunde wollte eine Brille zurückgeben, die er in einer anderen Filiale gekauft hatte. Da es noch einen problematischen Zahlungsrückstand für diese Brille gab, sollte diese durch die Angestellte einbehalten werden. Der Kunde entriss ihr daraufhin die Brille und flüchtete aus dem Geschäft auf die Bahnhofstraße in Richtung Kaufland.
Der Mann ist zwischen 30 und 40 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß mit schlanker Statur. Seine Haare trägt er kurz rasiert mit etwas längeren Partien am Oberkopf. Diese sind zur Seite gekämmt. Der Mann war mit einem blauen Adidas-Trainingsanzug bekleidet und führte einen dunklen Turnbeutel mit sich.
Das Kriminalkommissariat 13 hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Ruf 0234 909 4135 (außerhalb der Geschäftszeiten unter -4441) zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.