Schönes Nachbarschaftsfest in Heven

Anzeige
In Heven gab es wieder ein kleines Fest zum Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung. (Foto: privat)
Witten: Nachbarschaft |

Zum Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung hatten sich über hundert Nachbarn, Freunde, Bekannte und Verwandte auf dem  „kleinen Festplatz“  in Heven, auf dem Knick 55, eingefunden.

Neben Glühwein und Kinderpunsch rundete ein kleiner Weihnachtsbasar mit gebastelten Geschenken und selbstgemachter Marmelade das Fest ab. Die Initiatoren – Eheleute Bartsch, Frost, Gerstung, Rempe und Noll – bedanken sich für 1 265 eingenommene Euro bei allen Gästen. Eine Hälfte des Erlöses geht an die „Elterninitiative Menschen(s)kinder Bochum“ und die andere Hälfte an „Friends Kinderhilfe International Deutschland“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.397
Gabriele Bach aus Witten | 13.12.2014 | 08:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.