Sie haben einen Tannenbaum gewonnen

Anzeige
Diese schönen Tannenbäume stehen auf dem Rathausplatz, einer von Dehner bald bei Ihnen im Wohnzimmer.

„Der ist für mein Enkelkind.“ – „Ich schenke ihn meinen Schwiegereltern.“ – Meine Nachbarn haben einen verdient.“

Wovon hier die Rede ist? natürlich von den Tannenbäumen, die wir zusammen mit dem Gartencenter Dehner verlosen. Denn wir haben Sie, liebe Leser, gefragt: „Wem möchten Sie zum Weihnachtsfest einen Baum schenken?“ Viele, viele Zuschriften haben uns erreicht, das Los musste entscheiden. Hier nun sind die zehn Gewinner samt ihren Beschenkten und den Gründen, warum ausgerechnet diese einen Tannenbaum verdient haben.

Andrea Matulina: „Mein Baum ist für Thorsten Voigt und seiner Familie. Thorsten hat ihn verdient, weil er ein herzensguter Mensch und ein toller Familienvater und Bruder ist.“

Regina Richter: „Ich schenke meinen Baum meinem Enkel Thomas. Er ist jederzeit für mich da, wenn ich Hilfe brauche, Im Garten oder im Haushalt.“
Sabrina Koscholl: „Meine Schwiegereltern haben den Baum verdient, sie helfen uns immer, wenn wir Probleme haben. So nehmen sie uns unsere vier Kinder mal ab, wenn wir einkaufen müssen.“

Doris Pein: „Unser Baum ist für unsere Nachbarn, Familie Biel. Sie ist immer für uns da, mal als Kummerkasten, mal auch nur für einen gemeinsamen Kaffee.“

Lisa Matzkowski: „Ich schenke den Baum meiner kleinen Nichte, sie ist im Oktober ein Jahr alt geworden und liebt alles, was funkelt und blinkt.“

Kristin Böduel: „Ich schenke diesen Weihnachtsbaum meinem Vater. Er hütet das Haus, wenn wir in Urlaub sind. Er ist wie die Feuerwehr, immer zur Stelle, wenn es brennt.“

Tanja Finke: „Meine Eltern haben diesen Baum verdient, da sie meine sowie die kleine Familie meiner Schwester stets mit Rat und Tat unterstützen.“

Renate Schwittay: „Ich möchte den Baum an meine Enkelkinder verschenken. Sie lassen sich alles Mögliche einfallen, damit ich wieder gesund werde.“

Dieter und Anita Ost: „Der Baum ist für unsere Tochter Tanja, als Dank für das Vertrauen, das sie in uns setzt, wenn wir auf ihre nicht ganz gesunde Tochter aufpassen.“

Ingrid Hoffmann: „ Ich schenke den Baum unserem Sohn Maximilian. Er hat ihn verdient, weil er ein anstrengendes Jahr inklusive Blinddarm-OP hinter sich hat.“

Die Gewinner oder auch die Beschenkten treffen sich jetzt am Samstag, 19. Dezember, um 11 Uhr bei Gartencenter Dehner, Liegnitzer Straße. Dort warten neben den tollen Tannenbäumen auch noch heißer Glühwein und leckerer Kinderpunsch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.