"Sie mieser Straßenräuber"!

Anzeige

Mit einer ungewöhnlichen Pressemitteilung wendet sich die Wittener Polizei an die Öffentlichkeit. Sie spricht einen Räuber direkt und unmissverständlich an: "Sie mieser Straßenräuber!"

"Am letzten Donnerstag, dem 14. April, haben sie in der Wittener Parkanlage Breddegarten eine 81-jährige Seniorin überfallen. Die Wittenerin, die ihre Oma oder vielleicht schon ihre Urgroßmutter sein könnte, ist dort gegen 9.35 Uhr mit ihrem 85-jährigen Ehemann unterwegs - auf dem Verbindungsweg von der Bahnhofstraße zur Breite Straße.
Dann kommen sie. Rennen von hinten auf die betagte Frau zu, rempeln sie an und zerren an dem Umhängeriemen der braunen Handtasche. Die 81-Jährige versucht, die Tasche festzuhalten, muss sich aber natürlich ihrer körperlichen Kraft beugen und gibt nach einem kurzen Gerangel auf.
Mit der Beute machen sie sich aus dem Staub, verlassen den Park an der Breite Straße und rennen in Richtung Herbeder Straße davon. Dabei hören sie noch die lautstarken Hilferufe der beiden Senioren.
Was wissen wir über sie? Sie sind ein junger Mann, maximal 20 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, haben eine schlanke Figur, längere schwarze Haare und trugen ein schwarzes Sweatshirt, eine blaue Jeanshose sowie Turnschuhe.
Jetzt hoffen wir, die Ermittler aus dem Wittener Kriminalkommissariat
33 (Tel.: 02302- 209-3821), auf möglichst viele Hinweise aus der Bevölkerung, um sie, den miesen Räuber aus dem Breddegarten, überführen zu können. Bis bald!"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.068
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 16.04.2016 | 17:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.