"Spiel-Zeit"-Album hat Hitparaden-Potenzial

Anzeige
Wittens Kult-Band "Franz K." ist kein Vielleicht, sondern ein Muss (von links): Vincent Valiton (Percussion /Drums), Mick Hannes (Gitarre), Michael "Momo" Grimm (Gesang/Bass), Stefan Josefus (Drums/Percussion), Frank Roßmann (Gitarre/Chorgesang). Foto: F.Oppitz


Wittener Kultband "Franz K."
feiert mit neuer CD
gelungenen Chart-Einstieg

Schon 46 lange Jahre rocken sie die Bühnen des Landes. Und mit dem neuen Album "Spiel-Zeit" präsentierte die Wittener Deutschrock-Band "Franz K." am 6. November des Jahres offiziell ihr jüngstes musikalisches "Baby".

Eins vorweg: Ganz schön mutig von den in die Jahre gekommenen Ruhrstadt-Oldies, ihre 13 Songs umfassende neue CD "SPIEL-ZEIT" statt "AUS-ZEIT" zu titeln. Doch verglichen mit den "UHUs" (Unter Hundert) der "Rolling Stones"- sind die Wittener Veteranen ja noch richtig jung. Und musikalische Patina hat das kreative Quintett auch noch nicht angesetzt. Im Gegenteil.

Gut 38 Jahre nach dem legendären Durchbruch mit "Bock auf Rock" scheint die kultige Wittener Deutschrock-Formation "Fanz K". wieder auf Erfolgskurs. Und dass sie es noch immer drauf hat, kann man in den diversen Hitlisten ablesen, wo der Titel "Ich bin kein Vielleicht" derzeit nicht nur für Furore sorgt, sondern in allen bundesdeutschen Radiostationen einen vielbeachteten Einstieg feierte und mit Platz drei beim HR4 eine Top-Platzierung erreichte.

Verglichen mit früheren harten "Bock-auf Rock"-Zeiten, klingen die neuen Songs der "Spielzeit"-CD etwas moderater. Begleitet von Piano- und Synthezizer-Klängen dominieren Drums sowie Gitarrensound und vereinen sich zu einem gelungenen musikalischen Gesamtpaket mit bleibendem Mehrwert und klarer Kaufempfehlung. Der nächste Live-Auftritt von "Franz K." ist für den 4. Dezember im Werkhof von Hohenlimburg geplant.

1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.