Tag der offenen Tür an der Holzkamp-Gesamtschule

Anzeige
Zu einem Tag der offenen Tür hatte die Holzkamp-Gesamtschule eingeladen. Dort stellten sich die fünften und sechsten Klassen, um möglichen Neuzugängen zu zeigen, wie toll es dort ist. Verschiedene Projekte, Theateraufführungen und Experimente sorgten für Unterhaltung. (Foto: Holzkamp-Gesamtschule)

Großer Andrang herrschte an der Holzkamp-Gesamtschule beim Tag der offenen Tür.



Viele Eltern nutzten mit ihren Kindern die Gelegenheit, sich die Schule anzusehen, die ihr Kind möglicherweise im nächsten Jahr besuchen wird.

Geboten wurden Unterrichtssequenzen in Klasse 5 und 6, Musik- und Theateraufführungen, Sport, Kunstausstellung, naturwissenschaftliche Experimente, Präsentationen des Schüleraustausches mit Israel und verschiedener Arbeitsgemeinschaften, von denen hier stellvertretend die „Fairfighter-AG“ genannt werden soll. Diese AG gewann kürzlich den 1. Preis bei dem Wettbewerb „Schulen in NRW blühen auf“. Mit den Einnahmen aus fair gehandelten Lebensmitteln, aktuell dem Verkauf von Schoko-Nikoläusen, und diversen anderen Aktionen unterstützt die AG mit 650 Euro pro Jahr ein Patenkind in Indien.

Doch nicht nur zukünftige Schüler fanden den Weg zur Schule, sondern auch Ehemalige, wie Salvatore (18), der über seine ehemalige Schule sagt: „Die Schulzeit hat mir großen Spaß gemacht, vor allem die Klassenfahrten. Der Unterricht war meistens locker, aber man hat trotzdem viel gelernt. Ich würde auch meine Kinder auf diese Schule schicken.“ Genau dies haben sehr viele Ehemalige schon getan, was sicher ein besonderes Kompliment und ein Vertrauensbeweis ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.