Überfall auf Tankstelle in Annen

Anzeige
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum , Polizei Blaulicht
Annen. In der Nacht von Freitag, 5. August, auf Samstag, 6. August, wurde die Tankstelle an der Annenstraße von einem bewaffneten Täter überfallen.
Um 23.40 Uhr betrat ein Mann die Tankstelle an der Annenstraße 175. Der Angestellte (53) wurde sodann mit einem großen Messer bedroht und aufgefordert, Geld und Zigaretten auszuhändigen. Zu diesem Zweck hatte der Täter einen schwarzen Stoffbeutel mitgebracht.
Nachdem der Angestellte dem Räuber die Beute ausgehändigt hatte, flüchtete dieser in unbekannte Richtung.
Der männliche Täter wird auf 30 Jahre geschätzt und als stämmig beschrieben. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jogginghose, einen schwarzen Kapuzenpullover mit der weißen Aufschrift "USATF" und schwarze Schuhe. Die Kapuze hatte der Deutsch sprechende Räuber über den Kopf gezogen. Unter der Kapuze soll er eine Kappe getragen haben.
Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Ruf 0234/909-4130 oder außerhalb der Bürodienstzeiten die Kriminalwache unter der Nebenstelle -4441 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.