Überfall in der Hammerstraße

Anzeige

Gegen 22 Uhr am gestrigen Dienstag, 28. März, kam es in Witten zu einem Überfall auf einen 52-jährigen Mann. Dieser wurde an der Hammerstraße 9 von zwei noch nicht ermittelten Männern gemeinschaftlich beraubt und dabei leicht verletzt.

Kurz bevor sich das Raubopfer von der Stadtgalerie aus auf den Weg in Richtung Bahnhof begeben wollte, hatte es sich noch mit einem der nun Gesuchten unterhalten. Als er sich auf den Weg machte, kam ein weiterer Räuber hinzu und schubste den 52-Jährigen zu Boden. Einer der Kriminellen entriss ihm die schwarze Geldbörse mitsamt Bargeld und persönlicher Dokumente.
Eine hilfsbereite Zeugin versorgte die leichten Verletzungen des Gestürzten.
Die Räuber flüchteten in Richtung Schillerstraße und werden wie folgt beschrieben: Einer der Täter hat kurze, dunkle Haare und ist ungefähr 1,75 Meter groß. Er war mit einer blauen Jeansjacke und blauer Jeanshose bekleidet. Der Mittäter ist ebenfalls dunkelhaarig und etwa gleich groß. Wer kann weitere Angaben machen? Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Ruf 02323/950-8510 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.