Umwelt-Patenschaft verlängert

Anzeige
Unter großem Jubel der Kinder überreichte Bürgermeisterin Sonja Leidemann die Urkunde für ein weiteres Jahr Partnerschaft an Dagmar Ziemer-Ebinghaus, die sie stellvertretend für die Kinder in Empfang nahm.

Großer Jubel bei den Kindern der OGS Hellwegschule und des Kindertreffs Heven: Ihre Umwelt-Patenschaft „Kinder engagieren sich“ ist um ein weiteres Jahr verlängert worden. Die entsprechende Urkunde wurde von Bürgermeisterin Sonja Leidemann an Dagmar Ziemer-Ebinghaus, Leiterin des Kindertreffs und der OGS, überreicht.

Schon 2011 haben die Kinder eine Patenschaft für den Spielplatz am Haldenweg übernommen. Dahinter steht ein pädagogisches Konzept. Seit Dezember 2009 nimmt die Hellwegschule im Rahmen der Agenda 21 am Projekt „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ teil. „Dabei werden die Kinder unter anderem darin geschult, dass die Natur und der Erhalt der Natur für die Menschen wichtig sind“, erklärt Dagmar Ziemer-Ebinghaus. Im Kindertreff und der OGS sind es weit mehr als 100 Kinder, die den sorgsamen Umgang mit Mutter Natur schätzen lernen und den Spielplatz regelmäßig in kleinen Gruppen vom Müll befreien.
„Natürlich wird hier auch einmal pro Woche seitens der Stadt aufgeräumt, aber die Mitarbeiter gehen zum Beispiel nicht in die Büsche oder sammeln Zigarettenkippen auf. Wir sind mit unseren Zangen und Greifern überall auf dem Spielplatz, räumen auch auf dem Schulhof auf und holen den Müll auch aus dem kleinen Wäldchen“, so Dagmar Ziemer-Ebinghaus.
Für soviel Engagement erhielten die Kinder ihre verdiente Urkunde von Wittens erster Bürgerin – nicht ohne die Gelegenheit zu nutzen, Sonja Leidemann den schuleigenen Garten zu zeigen, der ebenfalls unter ihrer tatkräftigen Mithilfe angelegt worden ist.
Und als zusätzliche Belohnung stand noch ein Besuch „ihres“ Spielplatzes an, auf dem diesmal nicht aufgeräumt, sondern ausgiebig getobt wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.