Unfall beim Abbiegen: Bochumer wird verletzt

Anzeige
Ein 21-Jähriger Autofahrer aus Witten ist am späten Samstagabend, 11. März, auf Wittener Stadtgebiet mit dem Wagen eines 29-Jährigen aus Bochum zusammengestoßen.
Der Unfall ereignete sich gegen 23.40 Uhr. Der 21-Jährige fuhr auf der Querenburger Straße in Richtung Auf dem Kalwes. Als er nach links auf die Universitätsstraße abbog, übersah er den Wagen des vorfahrtsberechtigten 29-Jährigen, der dort in Richtung Dorfstraße unterwegs war.
Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Wagen des 21-Jährigen um 180 Grad und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Das Auto des 29-Jährigen blieb am südlichen Fahrbahnrand stehen.
Der 21-Jährige verletzte sich leicht, der 29-Jährige blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. Der Bereich wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme voll gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.