Verkehrsunfall: schwerverletzter Fußgänger

Anzeige
Ein Fußgänger wurde bei einem Verkehrsunfall am Ostersonntagmorgen schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich in Heven auf der Straße Hellweg.
Ein 24-jähriger Wittener war hier mit seinem Pkw unterwegs, als er kurz hinter der Kreuzung Hellweg/Friedrich-List-Straße/Auf dem Knick mit einem 62-jährigen Fußgänger aus Witten kollidierte, der an dieser Stelle den Hellweg überquerte. Bei der Kollision wurde der Fußgänger von dem Wagen erfasst, schlug mit dem Kopf gegen die Frontscheibe und fiel dann zu Boden. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu - Knochenbrüche und Verletzungen im Gesicht -, die jedoch nicht lebensgefährlich waren. Der verletzte 62-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.
Das Fahrzeug des jungen Autofahrers wurde bei der Kollision beschädigt, blieb aber fahrbereit. Der Sachschaden wird auf 3 000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle musste in beiden Fahrtrichtungen während der Unfallaufnahme gesperrt werden, der fließende Fahrzeugverkehr konnte über Nebenstraßen den Unfallort umfahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.