Versuchter Praxiseinbruch - Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Anzeige
Symbolbild Einbruch, Einbrecher im Auftrag des MIK NRW, Foto: Jochen Tack
Witten. Im Zeitraum von Freitag, 17. Februar, 19 Uhr, bis Montag, 20. Februar, 8 Uhr, gelangten Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus und versuchten, in der ersten Etage die Eingangstür gewaltsam aufzuhebeln. Da dies scheiterte, flüchteten die Kriminellen ohne Beute von dem Tatort in unbekannte Richtung.
Die Ermittler des Wittener Kriminalkommissariats 33 fragen: "Wer hat im Tatzeitraum in der Umgebung Ruhrstraße/Körnerstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise werden unter Ruf 0234/909-8310 oder -4441 (Kriminalwache) entgegen genommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.