Wohnungsbrand in der Noellestraße - ein Verletzter

Anzeige
Hoch loderten die Flammen aus dem Dachstuhl heraus. (Foto: Feuerwehr Witten)
Witten. In der Nach von Dienstag auf Mittwoch, 6./7. Juni, wurde die Feuerwehr um 23.39 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Noellestraße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass es in einem Zweifamilienhaus in der ersten Etage zu einem Brand gekommen war. Das Feuer war bereits auf den Dachstuhl übergegriffen. Die Bewohner des Gebäudes wurden in Sicherheit gebracht und von einem Notarzt untersucht. Eine Person wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Wittener Krankenhaus gebracht. Das Feuer im Dachstuhl wurde mit rund 30 Einsatzkräften bekämpft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.