„Baum ab? Nein danke!“-Veranstaltung

Anzeige
Witten: Ardeystraße | Auftaktveranstaltung zum Einwohnerantrag „Baum ab? Nein danke!“
am 13. Juni ab 19 Uhr veranstaltet die Baumschutzinitiative eine
Informationsveranstaltung im Ardey Hotel, Ardeystraße 11.


Kerstin Ciesla, stellvertretende Landesvorsitzende des BUND NRW, hält den
Eingangsvortrag über Baumschutz in der Stadt und die Folgen der Abschaffung
der Baumschutzsatzung in Duisburg. Dort kam es nach einer Aufweichung des
Baumschutzes zu einer massiven Abholzung.

Eine ähnliche Entwicklung in Witten soll der Einwohnerantrag „Baum ab? Nein
danke!“ verhindern. Ziel ist es, der Wittener Baumschutzsatzung ihren
Schutzcharakter zurück zu geben, nachdem am 30. März 2017 eine knappe Mehrheit
aus SPD und CDU im Stadtrat ihre Aufweichung beschlossen hatte.

Dazu Oliver Kalusch, einer der drei Vertretungsberechtigten für den
Einwohnerantrag und Ratsmitglied für DIE LINKE: „Baumschutz ist aktiver
Klimaschutz. Jeder Baum trägt dazu bei, das klimaschädliche Kohlendioxid zu
binden. Und die positive Wirkung von Bäumen auf das städtische Mikroklima
dämpft die bereits jetzt nicht mehr zu verhindernden Folgen der katastrophalen
Klimaveränderung. Daher brauchen wir mehr Bäume und keine Aushöhlung der
Baumschutzsatzung.“

Den Einwohnerantrag „Baum ab? Nein danke!“ hat ein Bündnis aus
Naturschutzgruppe Witten (NaWit), dem Bundesverband Bürgerinitiativen
Umweltschutz (BBU) und den Piraten, Grünen, Grüner Jugend, LINKEN, Solidarität für Witten und Bürgerforum auf den Weg gebracht. Damit er erfolgreich ist, sind alle Wittener dazu aufgerufen, ihn zu unterzeichnen.

Unterschriftenlisten liegen beispielsweise bei Naturtuche (Steinstr. 7), in der Buchhandlung Lehmkuhl (Rathausplatz) und bei Rockland Tattoos (Annenstr. 142) aus. Unter
https://baumschutz-witten.de
finden sich die Unterschriftenliste und alle
notwendigen Informationen zum Unterzeichen und zum Sammeln von Unterschriften auch online.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am 13. Juni mitzudiskutieren und
sich aktiv für den Baum- und Klimaschutz in Witten einzusetzen!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.