Hund, Katze, Maus: „Kira“ sucht ein neues Zuhause

Anzeige
Kira kam in einer sehr misslichen Lage ins Tierheim.
Witten: Tierheim | Den Tieren geht es gut, aber das Tierheim an der Wetterstraße soll keine Endstation sein. „Wir suchen ein Zuhause“ haben wir eine Reihe genannt, die vermitteln will.
Als Tier der Woche stellt das Tierheim die etwa sechs Jahre alte Labrador-Mix-Hündin „ Kira“ vor.
Kira kam in einer sehr misslichen Lage ins Tierheim. Bei ihren Vorbesitzern ist sie vom Grundstück abgehauen und hat einen anderen Hund gebissen. Dies wurde zur Anzeige gebracht, und nun hat Kira vorerst eine Maulkorb und Leinenpflicht.
Da ihre Vorbesitzer es sich nicht weiter mit ihr zugetraut haben und sie nicht wollten, dass Kira durch ihren bevorstehenden Wesenstest fällt, sind sie zu dem Entschluss gekommen, Kira bei im Tierheim abzugeben.
Hier wurde schnell deutlich, dass Kira eine sehr unsichere Hündin ist, die vielleicht von den Vorbesitzern nicht die nötige Sicherheit bekommen hat, und sie deswegen gegenüber anderen Hunden sehr zickig reagiert. Kira beherrscht die Grundkommandos, sollte dennoch weiterhin eine Hundeschule besuchen. Nun beginnt das Tierheim damit, mit Kira Maulkorbtraining zu machen und zu versuchen, ihr mehr Sicherheit im Umgang mit Hunden und der Umwelt zu geben, sodass sie ihren Wesenstest besteht und nicht weiter mit Maulkorb laufen muss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.