Hund, Katze, Maus: „Kusja“ sucht ein Zuhause

Anzeige
Wonneproppen „Kusja“ ist ein gestandener Kater, der ein neues Zuhause sucht. (Foto: Tierheim)
Witten: Tierheim |

Den Tieren geht es gut, aber das Tierheim an der Wetterstraße soll keine Endstation sein. „Wir suchen ein Zuhause“ haben wir eine Reihe genannt, die vermitteln will.

Als Tier der Woche stellt das Tierheim den 2009 geborenen und kastrierten Kater „Kusja“ vor.

Kusja ist ein großer gestandener Kater, der bisher die reine Wohnungshaltung gewöhnt war. Das Tierheim-Team ist jedoch der Meinung, dass er sich mit Freigang wesentlich besser arrangieren würde. Zudem möchte er in seinem neuen Zuhause als Einzeltier gehalten werden.

Kusja ist eine typische Katze, in einem Moment möchte sie gestreichelt werden und genießt dies und im nächsten Moment zeigt sie klar, dass sie jetzt keine Lust mehr hat. Diese Zeichen sollte man bei Kusja auch auf jeden Fall berücksichtigen.

Zurzeit macht der Riesenkerl noch eine Diät, da er mit starkem Übergewicht ins Tierheim kam. Dies sollte auch in seinem neuen Heim weiter geführt werden damit er nicht wieder zunimmt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.