Hund, Katze, Maus: Schäferhundmischling Nariko sucht ein Zuhause

Anzeige
Nariko ist sehr aufgeweckt und agil.
Witten: Tierheim | Den Tieren geht es gut, aber das Tierheim an der Wetterstraße soll keine Endstation sein. „Wir suchen ein Zuhause“ haben wir eine Reihe genannt, die vermitteln will.
Als Tier der Woche stellt das Tierheim den im Mai geborenen, kastrierten Schäferhundmischling Nariko vor. Nariko ist ein sehr aufgeweckter und liebevoller Hund, der aber noch viel lernen muss. Er ist sehr stürmisch und weiß oftmals nicht wohin mit seiner ganzen Energie.
Aus diesem Grund ist für Nariko ein Zuhause ohne kleine Kinder und mit Leuten wünschenswert, die viel Zeit mit ihm verbringen können und auf jeden Fall mit Mariko eine Hundeschule besuchen.
Leider wurde Nariko positiv auf eine von Zecken übertragene Krankheit getestet, die Hepatozoonose. Diese Krankheit ist nicht heilbar, kann aber mit Antibiotika sehr gut in Schach gehalten werden. Bislang zeigt Nariko noch keinerlei Symptome. Er kann trotz dieser Krankheit ein hohes Alter erreichen.
0
1 Kommentar
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 08.11.2013 | 18:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.