Marien-Hospital ist "schmerzfrei"

Anzeige
Sie freuen sich über die Rezertifizierung des Marien-Hospitals Witten zum schmerzfreien Krankenhaus: Sebastian Schulz, Christel Kalk, Dr. Stephan Schulz, Prof. Dr. Martin Bergbauer, Nadja Nestler sowie Jolanta Jahn. (Foto: Marien-Hospital)

Patienten, die weniger Schmerzen haben, genesen schneller – klingt einleuchtend, ist jedoch leichter gesagt als getan.

Das Marien-Hospital Witten hat sich dieser besonderen Herausforderung gestellt und ist von der Gesellschaft für Qualifizierte Schmerztherapie Certkom mit dem Qualitätssiegel „Qualifizierte Schmerztherapie“ ausgezeichnet worden. Damit ist die Klinik eine von nur 45 Kliniken in Deutschland, die diese besondere Zertifizierung tragen dürfen. Mit der Rezertifizierung als schmerzfreies Krankenhaus bescheinigt die Certkom dem Marien-Hospital Witten eine außergewöhnliche und effiziente Schmerztherapie. Darüber hinaus verdeutlicht die Auszeichnung auch den hohen Zufriedenheitsgrad der Patienten. „Die Anforderungen für die Zertifizierung sind extrem hoch. Noch schwieriger war vor wenigen Tagen unsere Rezertifizierung“, erklärt Dr. Stephan Schulz, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Schmerz- und Intensivmedizin am Marien-Hospital Witten.

Eine Besonderheit dieser Auszeichnung ist, dass es die Patienten sind, die über die Vergabe entscheiden. In einer Patientenbefragung wurden insgesamt 233 Patientinnen und Patienten des Marien-Hospitals Witten nach ihrer Zufriedenheit bei der Schmerztherapie gefragt. Das Ergebnis ist Grundlage des Zertifizierungsprozesses. So wurden die Patienten nach ihren Erfahrungen mit unerwünschten Begleit- symptomen von Schmerzmitteln, wie Übelkeit, Erbrechen oder Schlafstörungen, sowie über auslösende Ereignisse für Schmerzen und Stärke der Schmerzen befragt. 66,7 Prozent der konservativ behandelten Patienten – also alle Patienten, die ohne Operation eine Schmerztherapie erhalten haben – gaben an, keine Nebenwirkungen durch die Schmerzmedikamente bemerkt zu haben. In der operativen Abteilung waren es 83,2 Prozent der Patienten. Laut Certkom ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis im Vergleich zu anderen Kliniken in Deutschland.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.