Vom Parkplatz Freizeitbad Heveney zur Ruine Hardenstein 4

Anzeige
Wir sitzen da und da klappert es zemlich an Schwäne haben wir nicht gedacht!!!
Witten: Burgruine Hardenstein | Die Fähre setzt uns zur Ruine Hardenstein, über! Man braucht auch nicht lange zu warten sie fährt immer hin und her auffe Ruhr und ist kostenlos. Die Schiffer freuen sich aber auch über eine kleine Spende. Die Ruine besichtigen ist angesagt, hier tummeln sich Kindergartenkinder und eine Schulklasse, es ist heute der Bär los.

Unmittelbar hinter der südlichen Umfassungsmauer beginnt der Bergbauwanderweg Muttental; auf der Nordseite verläuft die Trasse der Museumseisenbahn RuhrtalBahn, die die Burganlage von der Ruhr trennt. Hier ist zudem ein Haltepunkt eingerichtet.

Seit April 2006 verkehrt die Ruhrtalfähre Hardenstein in der Nähe der Ruine. Als einzige Fähre auf der Ruhr ist sie eine besondere Attraktion im Radwegenetz des Ruhrtals.
Diese Verbindung, die an dem gegenüberliegenden Ufer unweit der Schleuse Herbede endet, wird von fünfzehn ehrenamtlichen und einem hauptamtlichen Binnenschiffer betrieben.
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
11.689
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 06.06.2017 | 19:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.