Zechen-Safari auf Zeche Nachtigall

Wann? 27.10.2015 15:00 Uhr

Wo? Zeche Nachtigall, Nachtigallstraße 35, 58452 Witten DE
Anzeige
Mit Papier und Stift pausen die Safari-Teilnehmer die Rinde von Baumstämmen ab. (Foto: LWL/Appelhans)
Witten: Zeche Nachtigall | Herbstzeit auf der Zeche Nachtigall: Bunte Blätter fallen von den Bäumen und bilden raschelnde Laubhaufen auf dem Boden; Früchte und Samen sind reif und warten auf ihre Verbreitung. Bei der Zechen-Safari am Dienstag, 27. Oktober, machen die Teilnehmer Bekanntschaft mit den verschiedenen Bäumen rund um die alten Industrieanlagen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe lädt dazu große und kleine Entdecker von 15 bis 17 Uhr in das Wittener Industriemuseum ein.

Auf dem Museumsgelände gehen die Teilnehmer auf die Suche nach Eicheln, Nüssen, Beeren und kleinen Samen, die mit Flügeln oder fallschirmartigen Härchen durch die Luft getragen werden. „Von Ahorn bis Zitterpappel hat jedes der Gewächse eine eigene Geschichte“, weiß Exkursionsleiterin Birgit Ehses. Die Gruppe lernt, Blätter zu unterscheiden, untersucht ihre Früchte und Samen, erforscht ihre Verbreitungstechniken und erfährt, welche Pflanzenteile nutzbar oder giftig sind. Aus den Fundstücken basteln die Teilnehmer zum Schluss ein kleines Herbstalbum. Anmeldung unter Ruf 93664-0.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.