Freie Fahrt für Radfahrer

Anzeige
Husemannstrasse hat für gutes Geld Radwege bekommen. Schade, wenn die von einigen nicht benutzt werden. Dann ist Stau auf der Husemannstrasse und man ärgert sich!
Man freut sich, wenn dann ein Polizeiauto hinter so einem Radfahrer hinterherschleicht ( passiert am 4.6.13 zwischen 10Uhr 30 und 10Uhr 50 ) und daß die den mal ansprechen.
Was passiert- nichts grrrr! Die Polizei fuhr dann an der Ampel Husemannstrasse/Ardeystrasse gemütlich rechts an dem Radfahrer vorbei. Wofür gibt es Gesetze? Wofür gibt es die Polizei? Es sind mehrere Übertretungen des Radfahrers festzustellen:
Behinderung, Nichtbenutzung eines Radweges, Autofahrer zum Riskanten überholen verführen etc.
Warum wird das von der Polizei ignoriert?
0
3 Kommentare
6
Werner Heinz Gromik aus Sprockhövel | 07.06.2013 | 23:24  
374
Claus Lippe aus Witten | 16.06.2013 | 15:37  
21
Hertha Pazecky aus Witten | 08.08.2013 | 21:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.