GRÜNE besichtigen Wittener Stahlwerk

Anzeige
Edelstahlfabrik Lohmann mit dem Mühlengraben, einem Nebenarm der Ruhr
Witten: Ruhrtal |

Am 21. April besichtigen die stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann und die Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Verena Schäffer die Firma Lohmann in Witten

. DIE GRÜNEN wollen sich vor Ort ein Bild über die Probleme der Stahlproduktion machen. Die Firma Lohmann erzeugt Stahl und Edelstahl als Recyclingbetrieb durch das wiedereinschmelzen von vorsortierten Schrott. Sie bemüht sich zudem, ihren hohen Energiebedarf auch aus selbst erzeugter regenerativer Energie (Solarenergie, Wasserkraft) abzudecken. Aus diesen Gründen ist dieser Betrieb für GRÜNE von besonderem Interesse. Ökonomie und Ökologie gehen hier Hand in Hand – selbst erzeugte Energie senkt die Produktionskosten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.