Personalwechsel im Fachseminar Familienpflege der AWO Ennepe-Ruhr

Anzeige
Erzieherische, pflegerische und hauswirtschaftliche Aufgaben stehen in der 18-monatigen Ausbildung zum staatlich anerkannten Familienpfleger bei der AWO EN im Mittelpunkt. Dipl.Sozialarbeiterin Alexandra Schlaak tritt die Nachfolge von Astrid Edelhoff an, die seit 2012 für die Leitung des Fachseminars für Familienpflege am Standort Witten-Annen verantwortlich war. "Für die aktuelle Ausbildung sind sofort noch freie Plätze zu vergeben", so Schlaak. "Interessierte Bewerber müssen mindestens 25 Jahre alt sein, über einen Hauptschulabschluss verfügen und mindestens eine sechsjährige Erfahrung im Führen eines Mehrpersonenhaushaltes mitbringen. Alternativ kann eine abgeschlossene, mindestens einjährige Berufsausbildung in einem sozialen, hauswirtschaftlichen oder pflegerischen Beruf anerkannt werden," informiert Schlaak. Die Finanzierung der Ausbildung ist über Bildungsgutscheine und eine Landesförderung möglich. Interessierte wenden sich bitte an die AWO EN, Telefon 0 23 02/ 9 84 08-27 oder per Mail an familienpflege@awo-en.de. (links im Bild: Astrid Edelhoff, rechts: Alexandra Schlaak)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.