offline

Anke Steuer

222
Lokalkompass ist: Witten
222 Punkte | registriert seit 13.09.2012
Beiträge: 39 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 2 Gefolgt von: 1
Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten | Wetter | Herdecke Dortmunder Str. 13 58455 Witten Telefon: 02302 1559 Telefax: 02302 81375 E-Mail: selbsthilfe-witten@paritaet-nrw.org Internet: www.selbsthilfe-witten.de
1 Bild

Netzwerk 55plus

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 09.01.2018

Es gibt wieder neues vom Netzwerk 55plus in Witten. Nach dem Start  im Frühjahr 2017 hat sich die Gruppe dank der vielen ldeen der Mitglieder kontinuierlich weiterentwickelt. Neben den 14tägigen Zusammenkünften aller Mitglieder im Plenum, in denen neue ldeen und Organisatorisches besprochen werden, haben sich inzwischen viele weitere  Gruppen innerhalb des Netzwerks etabliert. Weitere Interessierte sind herzlich...

1 Bild

Stammtisch der Alzheimer Gesellschaft fällt aus

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 12.12.2017

Krankheitsbedingt muss der Stammtisch der Alzheimer Gesellschaft für "erwachsene Kinder" mit pflegebedürftigen Eltern am kommenden Mittwoch leider ausfallen. Das nächste Treffen findet dann wieder  am 10. Januar 2018 um 19.30 Uhr im Ratskeller, Marktstraße 16 in 58452 Witten statt. Weitere Infos: Alzheimer Gesellschaft 02302 87 98 928 oder Selbsthilfe-Kontaktstelle: 02302 15 59. Handzettel

1 Bild

Depressionen: Angehörige und Betroffene für neue Selbsthilfegruppen gesucht

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 05.12.2017

„O du fröhliche!“, so klingt es in den nächsten Wochen wieder von vielen Seiten …fröhlich sein, das wollen wir alle - gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit. Was aber ist, wenn ein Familienmitglied, Freundin oder Freund nicht fröhlich ist, nicht fröhlich sein kann, weil die Person an einer Depression erkrankt ist und unter Antriebs- und Konzentrationsschwäche leidet, über eine innere Leere klagt, immer ängstlicher wird und...

1 Bild

Stammtisch für „erwachsene Kinder“, deren Eltern pflegebedürftig sind

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 06.11.2017

Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | „Hilfe, meine Eltern werden pflegebedürftig“ … wer diesen oder ähnliche Gedanken kennt, ist beim neuen Stammtisch von Alzheimer Gesellschaft und Selbsthilfe-Kontaktstelle genau richtig. Das nächste Treffen findet am kommenden Mittwoch, den 8.11.2017, um 19.30 Uhr im Rastkeller in Witten statt. „Wir möchten in entspannter Feierabend-Atmosphäre zusammen sitzen und über das sprechen, was gerade ansteht“, erläutert Petra Möller...

1 Bild

Ommas Glück. Lesung mit Chantal Louis

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 16.10.2017

Witten: Bibliothek | Das Netzwerk Demenz Witten|Wetter|Herdecke lädt zusammen mit der Bibliothek Witten zu einer Lesung mit Chantal Louis ein. Die Lesung findet im Rahmen der Aktionswochen „Leben mit Demenz“ statt. Der Eintritt ist frei. Die Journalistin Chantal Louis erzählt aus dem Leben ihrer Großmutter, sprich: Omma, in der Wanne-Eickeler Demenz-WG. Von Walzern im Wohnzimmer und immer neuem Kennenlernen am Küchentisch. Von einfühlsamen...

1 Bild

Hilfe, meine Eltern werden pflegebedürftig 1

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 29.09.2017

Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | Austausch und Information beim neuen Stammtisch von Alzheimer-Gesellschaft und Selbsthilfe-Kontaktstelle „Hilfe, meine Eltern werden pflegebedürftig", so lautet der Titel einer Veranstaltung, zu der die Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten|Wetter|Herdecke und die Alzheimer Gesellschaft Witten-Wetter-Herdecke am Mittwoch den 04.10.2017 um 19.30 Uhr in den Ratskeller in Witten einladen. „Das Altern von Mutter und Vater kann...

1 Bild

Aktionswochen Leben mit Demenz - Programmhefte liegen aus

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 18.08.2017

Witten, Wetter, Herdecke, 18.08.2017. „Leben mit Demenz“ lautet auch in diesem Jahr wieder das Motto der Aktionswochen, die das Netzwerk Demenz Witten|Wetter|Herdecke vom 21.09.2017 bis zum 27.10.2017 durchführt. Mit den verschiedenen Programmpunkten möchten die Netzwerkmitglieder Menschen mit Demenz, Angehörige, Freunde und Interessierte sowie professionell und ehrenamtlich Helfende gleicherma-ßen ansprechen. Die...

1 Bild

Depressionen: Betroffene und Angehörige für neue Selbsthilfegruppen gesucht!

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 06.07.2017

Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | Die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Witten möchte zwei neue Selbsthilfegruppen gründen: einmal für Menschen mit Depressionen und einmal für Angehörige von Menschen mit Depressionen. Menschen, die unter Depressionen leiden, sind nicht einfach nur traurig oder „schlecht drauf“. Ihr Alltag wird meist von einem Gefühl der inneren Leere, von Antriebs- und Konzentrationsschwäche, Rückzug und Ängsten bestimmt. Auch die Beziehungen...

1 Bild

Soziale Phobie: Betroffene für eine neue Selbsthilfegruppe gesucht!

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 31.05.2017

Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten|Wetter|Herdecke und der Selbsthilfeverband für Soziale Phobie (VSSP) NRW wollen in Witten eine Selbsthilfegruppe zum Thema soziale Phobie gründen. „Da ist die Angst mit fremden Menschen reden zu müssen oder zu einer Gruppe von Menschen dazu zu stoßen. Die Angst mit dem Vorgesetzten zu sprechen. Angst im Beisein anderer zu telefonieren, zu schreiben oder zu essen. Eine eigene Feier zu...

1 Bild

Netzwerk 55plus für Alleinstehende

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 18.05.2017

Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | Bei den 14tägigen Netzwerktreffen gibt es die Möglichkeit sich zu vernetzen und zu Aktivitäten zu verabreden. Feste Termine gibt es für einen Gesprächskreis und Frühstückstreffen. Spazierengehen, Wandern, Spielen, Theaterbesuche und vieles mehr stehen außerdem auf dem Plan. Vor allem aber gibt es die Möglichkeit, sich selbst einzubringen und die Lebensphase ab 55 Jahre aktiv zu gestalten. Weitere Infos auf...

1 Bild

Netzwerk 55plus - die neue Gruppe ist gegründet und es geht weiter!

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 28.03.2017

Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | Zahlreiche Interessierte Menschen haben sich für die Gründung des neuen Netzwerkes für Alleinstehende ab 55 Jahre Anfang März interessiert. Nach einem ersten Kennenlernen haben sie bereits an dem neuen Netzwerk geknüpft und viele Pläne geschmiedet. Zukünftig wird es alle 14 Tage freitags um 17 Uhr in der Selbsthilfe-Kontaktstelle in Witten ein Netzwerktreffen geben. Das nächste Treffen findet am Freitag den 7. April statt....

2 Bilder

Kalp unutmaz - Das Herz vergisst nicht

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 22.03.2017

Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | Das Netzwerk Demenz Witten/Wetter/Herdecke lädt zu einer türkisch-deutschen Informationsveranstaltung zum Thema Alzheimer und Demenz ein: Filmvorführung mit anschließendem Gespräch Termin: 25.04.2017 von 16-19 Uhr in den Räumen der Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte Hans-Böckler-Str. 11 in 58455 Witten. Gezeigt wird der Film „Kalp unutmaz - das Herz vergisst nicht“, der zwei türkischstämmige Familien aus dem...

1 Bild

Stammtisch für ehrenamtliche rechtliche Betreuerinnen und Betreuer

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 28.02.2017

Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | Die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Witten unterstützt ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer bei der Gründung eines neuen Gesprächskreises. Den Anstoß für den neuen Stammtisch hat Herr L. gegeben. Er ist seit 10 Jahren als ehrenamtlicher Betreuer tätig. Zurzeit betreut er zwei hilfebedürftige Personen und ist zum Beispiel zuständig für die Gesundheitsfürsorge, Vermögensangelegenheiten und Vertretung gegenüber...

1 Bild

Gruppengründung „Soziales Netzwerk knüpfen“ Treffen für Alleinstehende ab 55 Jahre

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 08.02.2017

Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | Netzwerk 55plus - unter diesem Motto steht eine neue Gruppengründung in der Selbsthilfe-Kontaktstelle in Witten. Geplant ist, dass sich Menschen in der Mitte des Lebens rechtzeitig gegen Einsamkeit im Alter wappnen, indem sie sich frühzeitig um ein „soziales Netz“ kümmern. Es geht den Initiatoren dabei um Freizeitkontakte aber auch um gegenseitige Unterstützung in schwierigen Situationen. „So kann es gehen: man hatte ein...

1 Bild

Vortrag und Diskussion: Patientenrechte im psychiatrischen System

Anke Steuer
Anke Steuer | Witten | am 21.10.2016

Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | Menschen die unter einer psychischen Erkrankung leiden, können auch in ihrer Alltagskompetenz eingeschränkt sein. Wünsche und Vorstellungen darüber, wie sie mit der Erkrankung leben möchten, werden dann vom Hilfesystem nicht immer wahrgenommen oder die Patientinnen und Patienten selbst kennen Ihre Rechte und Möglichkeiten nicht. Matthias Seibt, selbst psychiatrieerfahren und aktiv im Vorstand des Landesverbandes der...