offline

Dr. Carsten Rensinghoff

356
Lokalkompass ist: Witten
356 Punkte | registriert seit 16.10.2011
Beiträge: 51 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 28
Folgt: 5 Gefolgt von: 6
erworbene Behinderung nach Straßenverkehrsunfall vom 28. Februar 1982 mit 12 Jahren, dann von Klasse 8 an bis zum Abitur sonderbeschult => isolative Entwicklungsbedingungen => vernichtungswürdiger marktwirtschaftlicher Nullfaktor
2 Bilder

Behinderte vs. Deutsche Bahn AG 1

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 08.05.2015

Am 08.05.2015 hat Dr. Carsten Rensinghoff zusammen mit einigen Mitgliedern aus dem Autonomen Referat für Menschen mit Behinderungen und sämtlichen Beeinträchtigungen der Ruhr-Universität Bochum vor dem Bahnhof Bochum Hauptbahnhof einen Flashmob veranstaltet. Bei dieser Aktion wurden Flyer verteilt, die auf die defizitäre Situation im Bereich der Deutschen Bahn AG hinweisen. Auf dem Flyer wird gefordert, dass die Deutsche...

Schweppe hat politisch geantwortet

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 23.04.2015

Da der Bürgermeisterkandidat von Witten seine Antwort auf meine Anfrage vom 22.04.2015 auch an die Pressesprecherin der Stadt Witten gesandt hat, gehe ich davon aus das es sich um eine öffentliche Antwort handelt, die ich nicht vorenthalten möchte. Sie befriedigt mich zwar nicht, da es sich m. E. dann dch wieder um ein Herumgeeiere handelt. Aber lest selbst: Sehr geehrter Herr Dr.Rensinghoff, vielen Dank für Ihre...

offener Brief an den Bürgermeisterkandidaten Schweppe und die CDU-Fraktion

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 22.04.2015

ch habe heute folgenden Brief an Herrn Bügermeisterkandidaten und die CDU-Fraktion Witten Schweppe geschrieben: Sehr geehrter Herr Schweppe, sehr geehrte Damen und Herren, wie der hiesigen Presse zu entnehmen ist wurden Sie - Herr Schweppe - zuletzt von der CDU mehrheitlich zum Bürgermeisterkandidaten nominiert. Aus diesem Grund erbitte ich von Ihnen als Bürgermeisterkandidat und der Sie nominiert habenden CDU eine...

Rezension

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 09.04.2015

Reiner Andreas Neuschäfer: Dietrich Bonhoeffer: Einer, der standhaft blieb. Reihe: Impulsheft Nr. 81 / Weltveränderer Nr. 21, Down to Earth Verlag, Berlin 2015, 30 Seiten. ISBN 978-3-86270-809-3 Mit dieser kleine Publikation liefert der, der sich in seiner 2011 veröffentlichten Dissertation mit Kinderbibeln als Auswahlbibeln zwischen 1955 und 2006 befasst habende, Verfasser ein informatives Büchlein zu dem Protagonisten...

2 Bilder

Die klöppel hand als Rehabilitationshilfsmittel

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 18.03.2015

Hamburg: INTERNORGA 2015 | Habe auf der INTERNORGA 2015 ein wunnderbares Instrument gefunden, mit dem ich als - aus einer spastischen Halbseitenlähmung links resultierenden - Einhänder endlich mal wieder gelungene Präsentationen mit Beifall honorierend kann: Die klöppel hand aus der KidzBox! der Firma KidzBox GmbH in Dorsten. Herzlichen Dank für dieses grandiose und für Einhänder mit unschätzbarem Wert versehene Rehabilitationsinstrument!

Wittener SPD und CDU gegen Behindertenbeirat

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 06.03.2015

SPD und CDU verhindern in Witten die Einführung eines Behindertenbeirats Am 04. März 2015 verhinderten die CDU- und SPD-Fraktionen der Stadt Witten im Ausschuss für Soziales, Wohnen, Integration und Demografie die Einführung eines Behindertenbeirats - und dieselbe wurde am 07. November 2014 durch die Fraktion WITTEN.DIREKT beantragt - im RAT der Stadt Witten. Vorangeschoben wurde diese Verhinderung besonders durch das...

10 Bilder

Weihnachtsmittagessen des Ruhrtal Engel e. V.

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 26.12.2014

Am 26. Dezember 2014 veranstaltete der Ruhrtal Engel e. V. ein kostenloses Mittagessen auf dem Rathausplatz in Witten. Ein herzliches Dankeschön geht an den Vorsitzenden des Ruhrtal Engel e. V. und Organisator Peter Skortazik und an die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Diabelli mal anders

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 24.10.2014

Im September 2014 habe ich mit einem Musiklehrer der Staatlichen Berufsbildenden Schule in Weimar, im Rahmen einer LehrerInnenfortbildung zur Inklusion, Diabelli (eine Sonatine für vier Hände eigentlich) einhändig gespielt - meine Einhändigkeit liegt in der spastischen Halbseitenlähmung links nach Schädel-Hirntrauma begründet - und der Musiklehrer hat mich mit der Gitarre begleitet. Wir hatten nur zwei Stunden zum gemeinsamen...

Vortrag zur Inklusion in Köln

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 26.06.2014

Köln: Universitätsklinik | Im Rahmen der Seminarveranstaltung "Prävention, Rehabilitation, Sozialrecht und Abrechnung mit Rehabilitationsträgern", die Privatdozent Dr. med. Ralf Quester im Sommersemester an der Uniklinik Köln durchführt, hält der seit seinem 12. Lebensjahr schwer hirnverletzte Dr. phil. Carsten Rensinghoff aus Witten am 30. Juli 2014 von 18,15 Uhr bis 19,45 Uhr einen öffentlichen Vortrag zur Inklusion von Menschen mit Behinderung....

Unhaltbare barrierebehaftete Zustände am Bahnhof Dortmund-Lütgendortmund

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 15.01.2014

Nur zu gerne würde ich, wie 1983 bereits die Band Steinwolke mit dem NDW-Evergreen "Katharine", meine Freundin Katarina in der Werner Straße in Dortmund-Lütgendortmund besuchen. Aufgrund meiner schweren Gehbehinderung wird mir das aber von der Deutschen Bahn verwehrt. Am Bahnhof Dortmund Lütgendortmund komme ich vom unterirdisch gelegenen Bahnsteig gar nicht auf die Straße, da der Aufzug des Bahnhofs Dortmund Lütgendortmund...

Inlusionspredigt

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 04.11.2013

Am 03.11.2013 hielt ich in der evangelischen Erlöserkirche in Owschlag eine Inklusionspredigt zu Lk 5,17-26, die über die URL http://www.youtube.com/watch?v=qx8fWO-hUZ4&feature=youtu.be abrufbar ist!

Zur SPD-Abteilungsversammlung am 16.04.2013 zum Thema "Zur Reform der Lehrerausbildung in Berlin" 1

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 03.08.2013

Doris Elbers & Carola Elbers Zum Teilbereich Inklusion Demokratiebildung beginnt in der Erziehungswissenschaft. In der Bildungspolitik herrscht Streit, denn jedes Bildungskonzept ist mit einem Gesellschaftskonzept verknüpft. Der Streit zwischen CDU und SPD ist, dass die CDU die Gymnasien erhalten und die SPD mehr Arbeiterkinder mit Abitur haben will. Dazu kommt nun der Streit in der Erziehungswissenschaft über die...

Aktuelle Neuerscheinung 1

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 14.07.2013

Ich erlaube mir die Community auf mein neues Buch aufmerksam zu machen: Carsten Rensinghoff: Behinderungserfahrungen Behinderter. Ein Lehrbuch. Autor: Carsten Rensinghoff Verlag: united p.c. Verlag Zusatzinfo: ca. 192 Seiten. Paperback ISBN13: 9783710300523 ISBN10: 3710300525 Erschienen: 11.07.2013 Medientyp: Buch Einbandart: Kartoniert Sprache: Deutsch Maße: Höhe 190 mm, Breite 120 mm, Dicke 10...

Gibt es eine barrierefreie Kirche? 3

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 11.04.2013

Mein Engagement in der Gesellschaft für eine Glaubensreform e. V. (URL: http://glaubensreform.de/pages/strukturelle-gewalt-und-kirche/nichtwahrnehmung-und-ausgrenzung-behinderter.php) hat mich am 06. April 2013 dazu veranlasst die Präsides der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche mit folgender Bitte zu konfrontieren: Sehr geehrtEr Frau/Herr Präses, ich...

offener Brief an alle Bundestagsabgeordnete 5

Dr. Carsten Rensinghoff
Dr. Carsten Rensinghoff | Witten | am 11.04.2013

Sehr geehrte Damen und Herren Bundestagsabgeordnete, ich bitte Sie mir mitzuteilen, ob Sie für die nächste Bundestagswahl in Ihrem jeweiligen Wahlkreis auf Barrierefreiheit achten, damit auch Menschen mit Behinderung an diesen demokratischen Wahlen teilnehmen können. Welche Vorkehrungen treffen Sie genau für diesen Fall. Auch bitte ich Sie mir mitzuteilen, wie Sie sicherstellen, dass alle wahlberechtigten Menschen mit...