Auto und Motorrad kollidieren - Ein Schwerletzter (52)

Anzeige

Am Freitag, 9. Juni, waren ein Auto und ein Motorrad in Witten-Bommern an einem Unfall beteiligt. Der Motorradfahrer, ein 52-jähriger Mann aus Witten, verblieb stationär im Krankenhaus.

Der 52-Jährige befuhr gegen 09.40 Uhr mit seinem Krad die Straße Bodenborn in Richtung Norden (Alte Straße). Da sich an dieser Einmündung ein Rückstau gebildet hatte, fuhr der Wittener auf dem Linksabbiegefahrstreifen der Gegenfahrbahn am stehenden Verkehr vorbei.

Gleichzeitig "tastete sich" eine 35-jährige Autofahrerin aus Witten - von einem Parkplatz aus - auf die Straße "Bodenborn" vor und wollte nach links in Richtung Süden (Wengernstraße) fahren.

Sie nutzte hierfür die Lücke, die Autos aufgrund des Rückstaus frei gelassen hatten.

In Höhe der Hausnummer 78 stießen Auto und Motorradfahrer zusammen. Der Kradfahrer kam zu Fall und verletzte sich schwer.

Die Fahrbahn des "Bodenborn" wurde in Richtung Norden gesperrt; der Fahrzeugverkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.