Banner wirbt für Nacht der Ausbildung

Anzeige
Nicht zu übersehen – das Banner, das an der Stadtgalerie für die Nacht der Ausbildung wirbt.
Zu übersehen ist es garantiert nicht - das neun mal drei Meter große Transparent, das an der Stadtgalerie für die diesjährige Nacht der Ausbildung wirbt, die am Freitag, 7. Juli, auf dem Gelände der Deutschen Edelstahl-Karrierewerkstatt über die Bühne gehen wird.
Vorgestellt werden bei dieser Ausbildungsmesse mehr als 80 Ausbildungsberufe aus den Bereichen Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistungen. Bei der Messe handelt es sich um ein gemeinsames Angebot von Stadtwerke Witten, Deutsche Edelstahlwerke-Karrierewerkstatt, IHK Mittleres Ruhrgebiet und der Stabsstelle Arbeit, Gesundheitswirtschaft, Technologietransfer und Universitätsentwicklung der Stadt Witten und wird finanziell von den Stadtwerken und der Sparkasse Witten unterstützt.
„Wir freuen uns, dass das Interesse an der Messe seitens der Unternehmen und der jugendlichen Besucher in den vergangenen Jahren stetig gewachsen ist“, sagt Gunnar Dachrodt, Deutsche Edelstahlwerke-Karrierewerkstatt. „Wir haben jährlich einen Zuspruchsgewinn, und auch die Zahl der teilnehmenden Unternehmen ist nochmal gestiegen. Im vergangenen Jahr waren es 28 Unternehmen, jetzt sind es schon 33, wobei auch der ein- oder andere Nachzügler noch kommen könnte“, so Gunnar Dachrodt weiter.
Die Jugendlichen können sich auf zahlreiche Mitmach-Aktionen an den Ständen der Aussteller freuen, darunter chemische Experimente, Metallarbeiten oder einen Gesundheitsparcours. Es besteht die Möglichkeit, Bewerbungsfotos machen zu lassen, und die IHK Mittleres Ruhrgebiet informiert über das gesamte Ausbildungsangebot in der Region. Das Spektrum der vorgestellten Berufe reicht von „Klassikern“ wie Kaufmann für Büromanagement oder Bankkaufmann bis zu „Exoten“ wie Dekorationsnäher, Polsterer oder Gießereimechaniker. Vorgestellt werden auch ausbildungsbegleitende Studiengänge und schulische Ausbildungen im Gesundheitswesen.
Los geht es an der Herbeder Straße um 16 Uhr, die Messe endet um 20 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.