Belegtes Brötchen deluxe.....

Anzeige
Wer liebt es nicht morgens frische Brötchen zum Frühstück, für die Arbeit oder Schule einen kleinen Snack oder für den unerwarteten Besuch schnell Kaffestückchen zu holen, dafür sind ja die Bäckereien in unser Stadt ja da.

Einige können sich glücklich schätzen eine solche direkt vor der Nase zu haben, wenn das Personal auch noch freundlich und kompetent ist.

Für mich bedeutet ein belegtes Brötchen etwas Margarine, dann etwas Salat, nun der Belag den man möchte, Gurke, Tomate und eventuell noch eine Scheibe Ei. Eben ein richtig leckeres belegtes Brötchen.

Was ich heute morgen erlebt habe, kann ich nicht nachvollziehen. Ein Brötchen mit etwas Margarine oben und unten und eine, wohlbemerkt eine Scheibe gekochtem Schinken. Das war das belegte Brötchen, was man mir für schlappe 1,65 Euro eingepackt hat. Es war noch nicht mal für mich sondern für mein Junior.

Das finde ich Abzocke deluxe, was mich auch nicht verwundert, denn wenn man versucht an die Hauptstelle zu gelangen (steht große und dick die Internetadresse auf der Tüte) kommt nichts. Wenn ein wenig nach unten Scrollt wird man auch Fündig warum, weshalb und wieso. Diese Großbäckerei hat Insolvenz angemeldet. Da stellt sich für mich die Frage, versuchen so die Mitarbeiter mehr Kohle heran zu schaffen, damit sie ihren Job nicht verlieren?

Ich bin gerne bereit für ein ordentliches belegtes Brötchen auch mehr aus zu geben, aber das ist eindeutig zu teuer.
0
1 Kommentar
3.514
Jörg Manthey aus Witten | 23.05.2013 | 17:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.