Den Rasern auf der Spur - Morgen ist wieder Blitz-Marathon - Hier stehen die Kontrollen in Witten

Anzeige
Am morgigen Donnerstag steigt in NRW der achte Blitz-Marathon. Auch in Witten wird kontrolliert. (Foto: Wa-Archiv)

Am Donnerstag, 21. April, werden zwischen 6 und 22 Uhr über viele Grenzen hinweg Raser gestellt. Die erfolgreiche Aktion zur Verkehrssicherheit führt die Polizei in NRW bereits zum neunten Mal durch.



Kennzeichen des Blitz-Marathons ist die Kombination von intensiver Kommunikation über die tödlichen Folgen von überhöhter Geschwindigkeit und der Veröffentlichung der Kontrollstellen im Internet sowie in den lokalen Medien. In diesem Jahr werden rund 40 Polizeibeamte der Bochumer Direktion Verkehr die Messungen auf sieben Bochumer, sechs Herner sowie sechs Wittener Straßen durchführen. Die Kontrollstellen in Witten sind die Ardeystraße, Dortmunder Straße, Hackertsbergweg, Marktweg, Wannen und die Wetterstraße.

Bereits achtmal ist es gelungen, vielen Menschen ins Bewusstsein zu rufen, wie gefährlich zu schnelles Fahren eigentlich ist. In den Gesprächen an den Kontrollstellen haben die Polizeibeamten erfahren, dass die meisten Autofahrer sehr wohl wissen, dass die Geschwindigkeit über Leben oder Tod entscheidet. Darüber hinaus wissen alle, dass jedes Unfallopfer für die Familie, Freunde, Mitschüler oder Arbeitskollegen großes Leid bedeutet - oft für den Rest des Lebens.

Auch bei diesem "Blitz-Marathon" kommt es der Polizei wieder nicht auf die Anzahl der Knöllchen an. Vielmehr will die Polizei weniger Tote und Schwerverletzte auf den Straßen von Bochum, Herne und Witten! Sie will, dass sich alle Verkehrsteilnehmer - egal ob Fahrzeugführer oder Fußgänger - dauerhaft an die Verkehrsregeln halten, um sich und andere zu schützen! Um das zu erreichen, sind ständige Geschwindigkeitskontrollen einfach unerlässlich, um den Autofahrern die Augen zu öffnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.