Einbrüche in Annen und Heven - Polizei sucht Zeugen!

Anzeige
Symbolbild Einbruch, Einbrecher im Auftrag des MIK NRW, Foto: Jochen Tack (Foto: Polizei)

Zwischen Montag, 21. November, 18.15 Uhr, und der Dienstag, 22. November, 0 Uhr, ist es in Witten-Annen zu einem Wohnungseinbruch gekommen. Kriminelle hebelten an einem Mehrfamilienhaus eine Balkontür auf. Die Unbekannten drangen in die Wohnung ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Die Täter flüchteten von der Westenfeldstraße mit einer entwendeten EC-Karte in unbekannte Richtung.

Im Stadtteil Heven kam es zwischen Sonntag, 20., und Montag, 21. November, 21.55 bis 8.45 Uhr, zu einem weiteren Einbruch. In der Straße "Wannen" hebelten bisher Unbekannte eine Haustür eines Einfamilienhauses auf und durchsuchten sämtliche Zimmer. Zum Diebesgut konnten bisher noch keine Angaben gemacht werden. Anwohner gaben Hinweise auf eine Frau, die sich in der letzten Woche in der Straße verdächtig aufhielt. Die Unbekannte spazierte die Straße entlang und schaute dabei in die Hauseingänge. Die weibliche Person mit westeuropäischen Aussehen ist circa 50 Jahre alt und spricht akzentfrei Deutsch.

Die Kripo-Beamte fragen: "Wer hat diese Frau oder andere verdächtige Personen in der Straße gesehen?".

Hinweise nimmt das Bochumer Einbruchskommissariat (KK 13) unter Ruf 0234/909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.