Ende der Brunnen-Saison: Nach und nach wird abgeschaltet

Anzeige
(Foto: archiv)

Nach und nach stellt das Amt für Gebäudemanagement in diesen Tagen die städtischen Brunnen ab.

Kein Plätschern ist dann mehr im Herbst und Winter am Berliner Platz vor dem Café Extrablatt, am Sackträgerbrunnen, bei der Marktfrau in Annen sowie an den Brunnen in der Geschwister-Scholl-Straße und auf dem Platz an der Schmiede in Herbede zu hören.


Zumindest für die Sechs- bis Fünfzehnjährigen Wasser-Fans gibt es aber eine gute Nachricht: An das Ende der Brunnensaison schließen sich bald schon die Herbstferien an! Und Ferienzeit bedeutet: Freier Eintritt für Ferienpass-Besitzer in alle städtischen Bäder. Das Angebot gilt auch für die Drei- bis Fünfjährigen, und auch noch für die Weihnachts- und sogar in den nächsten Osterferien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.