Erste Schäden am sanierten Wittener Rathausturm - Bürgerforum stellt Anfrage bei der Stadt

Anzeige
Wasser läuft ungehindert an der Turmfassade hinab. (Foto: Bürgerforum)

Auf der letzten Ratssitzung wurde unter anderem ausführlich über die Rathaussanierung diskutiert, und erste Zwischenergebnisse deuten darauf hin, dass die Zeit- und Kostenplanung nicht mehr eingehalten werden kann.


Umso bedauerlicher ist es, dass am gerade sanierten Rathausturm (Parkplatzseite) durch Baumängel am Übergang vom Dach zur Wand des Rathausturmes erste Schäden an neue gestrichenen Fassade aufgetreten sind. Es wurde versäumt, das abfließende Regenwasser über eine Dachrinne daran zu hindern, an der Rathausturmwand ungehindert herunter zu fließen.

Das Bürgerforum hat diese Schäden dokumentiert und eine entsprechende Anfrage an die Stadt Witten gerichtet, wer dafür Verantwortung trägt, wie die Schäden zeitnah behoben werden und wie zukünftig die Sanierung ordnungsgemäß durchgeführt wird.

Dem Wittener Bürger dürften Mehrkosten kaum zu vermitteln sein, wenn schon nach den ersten Teilsanierungen nach kurzer Zeit erste Schäden auftreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.