ESW kündigt halbseitige Sperrung der Ruhrstraße und gleichzeitige Vollsperrung der Oststraße an

Anzeige

Die Entwässerung Stadt Witten (ESW) teilt mit, dass der neu gebaute Mischwasserkanal in der Wiesenstraße demnächst an den Kanal in der Ruhrstraße angebunden wird.

Das hat Folgen: Die Ruhrstraße muss bereits ab Montag, 27. Februar, etwa drei Wochen lang an der Einmündung Wiesenstraße halbseitig gesperrt werden. Für die Dauer der Arbeiten regelt dort eine Baustellenampel den Verkehr. Zeitgleich wird die Zufahrt aus der Oststraße voll gesperrt und der Verkehr über die Kurt-Schumacher-Straße und Husemannstraße umgeleitet.

Keine unnötigen Fahrten mit dem PKW

Es ist zu erwarten, dass sich auf der Ruhrstraße besonders zu den Hauptverkehrszeiten lange Staus mit erheblichen Wartezeiten bilden. Verkehrsteilnehmer können aber selbst dazu beitragen, dass die Beeinträchtigungen in Grenzen bleiben: indem sie auf unnötige Fahrten mit dem PKW in die Innenstadt verzichten oder wenigstens den Baustellenbereich großräumig umfahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.