Feuerwehr hängt wehendes Plakat ab

Anzeige
Schreck in der Mittagsstunde: Das große Plakat, das an der Stadtgalerie in Höhe der Post zur Poststraße hing, flatterte am gestrigen Dienstag gegen 13 Uhr plötzlich hin und her, drohte sogar herunterzufallen. Einige Befestigungen hatten sich anscheinend gelöst. Die herbeigerufene Polizei sperrte den Bürgersteig darunter kurzerhand ab und rief die Feuerwehr zur Hilfe. Die zwei Feuerwehrmänner besahen sich das Maleur und entschieden: Das Plakat muss runter! Mithilfe der Leiter ihres Leiterwagens näherten sie sich dem Plakat, das schon bedrohlich hin und her wehte. Und bevor es gänzlich herunterstürzen konnte, sorgten die zwei für einen gefahrlosen Abgang.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.397
Gabriele Bach aus Witten | 15.10.2014 | 12:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.