Hundebesitzer lernen am 06. März wieder Erste-Hilfe im Wittener Rotkreuzzentrum

Wann? 06.03.2016 10:00 Uhr bis 06.03.2016 15:00 Uhr

Wo? Rotkreuzzentrum, Annenstraße 9, 58453 Witten DE
Anzeige
Insgesamt drei Seminare werden 2016 angeboten
Witten: Rotkreuzzentrum | Der Hund gehört zu den beliebtesten Haustieren des Menschen.
Was „Herrchen“ und „Frauchen“ tun können, wenn Ihr Hund sich einmal akut erkrankt, sich verletzt oder gar vergiftet hat, können Hundebesitzer oder Menschen, die es gerne werden wollen, am 06. März 2016 im Wittener Rotkreuzzentrum erlernen.


Unter der Leitung von Susann Kruber werden viele wichtige Themen in Theorie und Praxis bearbeitet: Die Kontaktaufnahme, der Selbst- und Eigenschutz, Physiologische Normwerte, Schock und bestimmte Erkrankungs- und Verletzungsmuster, Wunden und Verbände, Atemstillstand und Herz-Kreislauf-Stillstand. Als „Übungsobjekt“ werden wieder anwesende Hunde dienen, „Herrchen und Frauchen“ können ihre Vierbeiner gerne mitbringen.

Sollten Sie sich auch für eine Teilnahme interessieren, der nächste „Erste-Hilfe am Hund“ Lehrgang im Wittener Rotkreuzzentrum findet statt am 30.09.2012 von 10:oo bis 15:oo Uhr – informieren Sie sich auf www.drk-witten.de und melden Sie sich online an
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.