Integration und Migration - Ellen Hermann ist neue Mitarbeiterin beim Roten Kreuz

Anzeige
Ellen Hermann unterstützt den Fachbereich Integration und Migration. (Foto: DRK)

Die sozialen Dienste des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Witten haben für ihren Fachbereich „Integration und Migration“ eine neue Mitarbeiterin, die für den Bereich der Rückkehr- bzw. Perspektivberatung verantwortlich ist

.

Gemeinsam mit der Integrationsagentur, Hauptstraße 25, und der regionalen Beratung für Geflüchtete wird zusätzlich Ellen Hermann Ansprechpartnerin für Geflüchtete sein.

Die Beratungsstellen des DRK unterstützen Personen mit einer individuellen, umfassenden und qualifizierten Beratung zu allen Fragen, die im Zusammenhang mit der Flucht, Integration, Rückkehr und Reintegration in das Heimatland der Betroffenen stehen.
Gefördert werden die Beratungsstellen vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

Die Aufgabe der Integrationsagentur ist es, gesellschaftliche Partizipation innerhalb der Quartiere zu ermöglichen und zu verbessern. Um Bedarfe ermitteln zu können, dürfen Ideen gemeinsam konzipiert werden. Dafür steht Sebastian Schopp, der Leiter der Integrationsagentur, jederzeit zur Verfügung: Ruf 7806911. Ellen Hermann unterstützt den Fachbereich Integration und Migration.Foto: DRK Die Intergrationsagentur an der Hauptstraße 25 ist montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr erreichbar. Öffnungszeiten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.