Jede Stimme zählt: DRK-Heldentrainingscamp für Förderpreis Helfende Hand nominiert!

Anzeige
Kleine Helden nach bestandener Prüfung 2014
Witten: Rotkreuzzentrum | Zu Ende September hat das Bundesinnenministerium des Inneren die Nominierungen für den Förderpreis Helfende Hand 2015 und damit auch die Kandidaten für den Publikumspreis bekannt gegeben.

Mit unserem gemeinsamen Projekt "Heldentrainingscamp: Katastrophenschutz meets Erlebnispädagogik“ ist das Deutsche Rote Kreuz in Witten erstmals in aussichtsreicher Position vertreten, was uns sehr freut und bereits eine wunderschöne Anerkennung für die Helferinnen und Helfer ist. „Das gemeinschaftsübergreifend geplante und bereits im dritten Jahr erfolgreich durchgeführte Feriencamp verbindet eine produktive Katastrophenschutzübung der Rotkreuzgemeinschaft Witten mit einem besonders nachhaltigen Erlebniswochenende des Jugendverbandes und nutzt die gemeinsamen Ideen und Ressourcen Hand in Hand.“, berichtet Kreisrotkreuzleiterin Tanja Knopp, die 2012 die innovative Projektidee erarbeitet hatte. 2015 konnten insgesamt 100 Kinder und Jugendliche, davon sieben Gäste aus der Notunterkunft Jahnstraße, die von freiwilligen „Witten engagiert sich.“-Dolmetschern begleitet wurden, ein besonderes Wochenende an der Ruhr erleben…
Ab sofort sind damit Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich an der Abstimmung für den Publikumspreis zu beteiligen. Weitere Informationen zum „Heldentrainingscamp finden Sie unter: http://www.helfende-hand-foerderpreis.de/startseit... oder im Facebookalbum des Wittener Roten Kreuzes.

Bitte informieren Sie, Ihre Freunde, Bekannte und Ihre Familie zu informieren und dafür zu werben, ebenfalls an der Abstimmung unter: http://www.helfende-hand-foerderpreis.de/startseit... möglichst zahlreich teilzunehmen, um dabei mit zu helfen, den Publikumspreis der Helfenden Hand vielleicht in diesem Jahr nach Witten zu holen.

Das Abstimmen an sich ist sehr einfach und sicher: „Über den Link erreichen Sie die Auswahlseite der Helfenden Hand, unser Projekt „DRK-Heldentrainingscamp – KatS meets Erlebnispädagogik“ finden Sie in der dritten Reihe auf der rechten Seite. Hier klicken Sie auf „Abstimmen“ – Nun können Sie Ihre Emailadresse(n) eingeben und auf „Absenden“ klicken. Als letzten Schritt müssen Sie nun lediglich den Aktivierungslink der vom Absender „Förderpreis Helfende Hand 2014“ erhaltenen Email bestätigen – Fertig!“, erklärt Öffentlichkeitsarbeiter Jens Struppek.

„Eine mögliche Auszeichnung wäre nicht nur eine verdiente Anerkennung für die besonderen Leistungen der Helfer und Freiwilligen, sondern auch direkt eine Starthilfe für das nächste Heldentrainingscamp 2016, denn der Förderpreis Helfende Hand ist auch mit einem Preisgeld verbunden, welches wir gerne für die Jugendarbeit in Witten und die kommenden Ferienspiele einsetzen würden.“, so Knopp weiter.

Witten engagiert sich!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.