Junge Programmierer maßen sich beim Scratch Day

Anzeige
Marius Beuermann (2. v.l.) und Felix Garthe nehmen ihre Preise von Rabea Kemme (links) und Kerstin Thiel entgegen.

Jugendliche für die „MINT“-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu begeistern, war die Intention des „Wittener Scratch Days“, der in der Zentralbibliothek an der Husemannstraße veranstaltet wurde.

„Bei Scratch handelt es sich um eine einfache visuelle Programmiersprache, die in den USA entwickelt wurde, um speziell Kinder und Jugendliche ans Programmieren heranzuführen“, erklärt Kerstin Thiel, Projektkoordinatorin des zdi-Netzwerks (Zukunft durch Innovation) Ennepe-Ruhr, das die Veranstaltung in Kooperation mit dem Kompetenznetzwerk des Ennepe-Ruhr-Kreises und der Bibliothek Witten organisiert hat.
Teilgenommen haben 25 Schüler des Albert-Martmöller-Gymnasiums, der Freiligrathschule, der Holzkamp-Gesamtschule, der Otto-Schott-Realschule, des Schiller-Gymnasiums, der Sekundarschule Wetter und des Gymnasiums Holthausen aus Hattingen.
„Es gilt, in Zweierteams eigene Scratch-Projekte zu den Themen Sport, Umwelt und Naturschutz, Computer und Technik, Ruhrgebiet sowie Rockmusik zu entwickeln, wobei die Themen zugelost werden“, schildert Bibliothek-Mitarbeiterin Rabea Kemme das Prozedere. Den drei Gewinnerteams winkten Gutscheine für Literatur aus dem IT-Bereich oder zu anderen Themen.
Vom frühen Vormittag bis zum frühen Nachmittag wurde in der Bücherei fleißig programmiert, und die Schüler zeigten sich dabei sehr einfallsreich. Von Präsentation über Quiz bis zu animierten und bewegten Bildern war alles dabei.
Eine Jury, bestehend aus Mitarbeitern von Kompetenz-Team, zdi, Bibliothek und Jugendamt entschied schließlich über die Gewinner. Der erste Preis ging an Marius Beuermann und Felix Garthe von der Otto-Schott-Realschule, die ein Telespiel zum Thema Ruhrgebiet programmiert hatten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.