"Mit sauberen Grüßen"

Anzeige
So sehen die "sprechenden Container" aus. Dieser hier steht in der Baedekerstraße vor der Baedekerschule. (Foto: Stadt Witten)

Sprechblasen mahnen an Müllcontainern zur Sauberkeit

Natürlich muss sich niemand fürchten, im Vorbeigehen von einem Altglas- oder Altpapiercontainer angesprochen zu werden. Aber wer stehenbleibt und einen Container nutzt, stellt fest: Das Entsorgungsunternehmen AHE hat die 600 Container im Wittener Stadtgebiet nicht nur turnusmäßig gereinigt – "saubere Grüße" zieren sie nun zusätzlich.
Zumindest an einigen Standorten im Stadtgebiet, denn die AHE braucht bis etwa Mitte August, um alle Stadtteile zu erreichen. Die Aufkleber enthalten kurze Botschaften in Form von Sprechblasen, nicht nur von der AHE, sondern auch von der Stadt Witten, die freundlicherweise auf den Klebe-Zug aufspringen durfte. „Dankeschön dafür“, sagt deshalb der stellvertretende Betriebsamtsleiter Thomas Bodang. „Denn wo erreicht man die Menschen besser mit Hinweisen zu Mülltrennung und Sauberkeit als direkt an einem Container?“
Welche Botschaften findet man also auf den Containern? „Wir möchten uns bei den Menschen für die richtige Entsorgung bedanken, denn Altpapier und Altglas sind wertvolle Reststoffe. Uns war es wichtig, an den Standorten ein sauberes Erscheinungsbild zu schaffen, um damit illegale Ablagerungen an den Standplätzen zu vermeiden.“, so Heike Heinzkill, bei AHE für kommunale Dienstleistungen zuständig.

Bußgelder drohen

Wichtig für die Stadt Witten: „Natürlich gilt auch unser Dank allen Bürgen, die ihre Wertstoffe korrekt entsorgen“, sagt Bodang. Die Stadt weist aber auch darauf hin, dass andernfalls – stellt man etwa seinen Müll neben den Container – ein Bußgeld droht. „Immer wieder sind Containerstandplätze leider total vermüllt und verdreckt.“ Und das sieht nicht nur schäbig aus, es ist auch ein unnötiger Reinigungsaufwand des städtischen Betriebsamtes, den letztendlich die Allgemeinheit zahlt.
"Mit sauberen Grüßen“ wünscht sich die Stadt Witten deshalb auch saubere Standplätze – weil guter Umgang mit dem öffentlichen Raum eben auch einen Wert hat.

(Text: Stadt Witten)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.