Schwerer Unfall auf der Wengernstraße: Motorradfahrer (24) lebensgefährlich verletzt

Anzeige
(Foto: Archiv)

Lebensgefährlich verletzt wurde ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Wetter am Donnerstagabend, 16. März, bei einem Zusammenstoß mit dem Wagen eines Witteners (51) auf der Wengernstraße in Witten.

Gegen 18.45 Uhr war der Kradfahrer dort in Richtung Fabriciusstraße gefahren. Zeugen berichten, dass er mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sei. Zeitgleich bog der Autofahrer, der die Straße in Gegenrichtung befuhr, nach links in die Einmündung "Am Goltenbusch" ab. Der Motorradfahrer, der kurz vorher noch ein anderes Auto überholt hatte, konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Heck des abbiegenden Wagens zusammen.

Der 24-Jährige schleuderte 40 Meter weit durch die Luft und kam am Fahrbahnrand zum Liegen. Er wurde lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus, wo er seitdem intensivmedizinisch betreut wird.

Der 51-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Das Motorrad wurde in mehrere Teile gerissen. Auch der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Die Feuerwehr reinigte die Straße von zahlreichen Trümmerteilen. Polizeibeamte sperrten den Bereich der Unfallstelle bis ca. 21 Uhr ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.