Stadtwerke-Abrechnung: Wartezeiten im Impuls vermeiden

Anzeige
Witten: Impuls |

Bald herrscht im Kundenzentrum Impuls der Stadtwerke Witten reger Andrang. Denn in den kommenden Tagen erhalten die Kunden ihre Verbrauchs­abrechnungen für das Jahr 2015. Die Stadtwerke raten: „Wer sich ein paar Tage geduldet, vermeidet lange Warte­zeiten.“

Mehr als 40 Mitarbeiter im Kundenservice sowie der Telefon- und Leitzentrale stehen in dieser Phase sprichwörtlich unter „Hochspannung“. Über 60.000 Rechnungen werden ab Freitag, 15. Januar, an die Kunden der Stadtwerke verteilt.
Oliver Schloßer, Leiter Kundenservice, erklärt: „Die Kunden können uns persönlich, telefo­nisch, schriftlich, per Fax oder per E-Mail erreichen. Da unsere Berater viele In­formationsgespräche füh­ren, ist die telefonische Erreichbarkeit aufgrund un­zähliger Anrufe nicht immer sofort möglich.“

Schnell und einfach können sich Kunden auch auf der Internetseite der Stadtwerke informieren, die Abschläge unter kundenservice@stadtwerke-witten.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.