Vater und Sohn kommen zu Fall - Schwarzer BMW fährt nach Unfall einfach weiter!

Anzeige
(Foto: Polizei)
Am Montag, 10. Oktober, zeigte ein Mann (46) auf der Polizeiwache in Wetter eine Verkehrsunfallflucht an, die sich am Freitag, 7. Oktober, auf der Ruhrstraße in Witten ereignet hat.

Gegen 20.05 Uhr war der 46-Jährige mit seinem Motorroller dort in Richtung Bommern unterwegs. Mit auf dem Roller saß dessen Sohn (16).

Kurz hinter der Einmündung "Ruhrdeich" touchierte ein schwarzer BMW das linke Knie des Mannes. Dadurch kamen Vater und Sohn in der Linkskurve zu Fall. Dabei zogen sie sich Abschürfungen und Hämatome zu.

Der Fahrer des obigen Autos, ein neuwertiges in Dortmund zugelassenes Coupé, fuhr weiter - ohne sich um die verletzten Personen sowie die Schadensregulierung zu kümmern.

Die ermittelnden Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat bitten zur Geschäftszeit unter Ruf 0234 / 909-5206 um Hinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.