Wohin mit dem Weihnachtsbaum: Sammelstellen und Abholdienste

Anzeige
Schon im vierten Jahr kümmert sich die Jugend der Johannisgemeinde um ausgediente Weihnachtsbäume und holt sie gegen eine Spende aus den Wohnungen ab. (Foto: Johannis-Gemeinde)

Für die meisten gilt: Spätestens zum Dreikönigstag (leider kein Feiertag in NRW) wird traditionell abgeschmückt. Weihnachstkugeln, Sterne, Girlanden und sonstige Deko wird eingemottet, bleibt noch der Weihnachtsbaum. Wohin damit?

Da gibt es auch in diesem Jahr mehrere Möglichkeiten. Die Stadt Witten richtet Sammelstellen ein, und mehrere Gruppen bieten einen Abholservice an.

Das städtische Betriebsamt richtet von Montag, 4., bis Samstag, 16.  Januar, in den Stadtteilen Sammelstellen ein, wo die Wittener ihre ausgedienten Weihnachtsbäume kostenlos und umweltfreundlich entsorgen können. Die Flächen werden mit Absperrband gekennzeichnet. Angenommen werden nur Bäume aus Privathaushalten. Lametta oder ähnlicher Baumschmuck muss entfernt werden.

Auf folgenden Plätzen werden die Sammelstellen eingerichtet:
Witten-Mitte: Parkplatz am Wullenstadion (die alte Sammelstelle an der ehemaligen Adolf-Reichwein-Realschule ist nicht mehr vorhanden); Platz an der Gedächtniskirche.
Annen und Rüdinghausen: Herdecker Straße/Wanderparkplatz oberhalb des Freibades gegenüber vom Schwedenheim; Parkplatz am Hallenbad; Parkplatz Kreisstraße/Am Heisterkamp.
Stockum: Parkplatz des Sportplatzes an der Pferdebachstraße.
Heven: Parkplatz des Sportplatzes am Haldenweg.
Bommern: Friesenplatz.
Herbede: Zeche-Holland-Straße, Parkplatz hinter der Rettungswache (als Ersatz für die Sammelstelle am ehemaligen Herbeder Rathaus); Hammertal, an den Glas- und Papiercontainern, Ecke Deitermannsknapp (Buswendeschleife); Vormholzer Ring am Bolzplatz; Franz-Wohlleb-Platz; Schule Durchholz, am Parkplatz.

Abholdienst der Johannis-Jugend

Auch die Johannis-Jugend holt wieder Bäume ab. Beate Hose, Jugendreferentin der Gemeinde, erklärt, wie’s geht: „Am 9. Januar holen wir alte Weihnachtsbäume aus den Wohnungen ab. Wer das Angebot nutzen möchte, sollte sich spätestens bis zum 7. Januar unter der Rufnummer des ,Weihnachtsbaum-Handys‘ 0157-58 42 08 88 melden. Alternativ kann man auch eine E-Mail an Holtz@kirche-hawi.de schicken. Am 8. Januar informieren wir dann ebenfalls telefonisch oder per E-Mail, wann der Weihnachtsbaum-Abholdienst vor der Tür steht.“ Natürlich könne man den Abholtermin nur grob und nicht auf die Minute genau planen, so die Organisatoren des Abholdienstes.
In diesem Jahr soll das Geld jeweils zur Hälfte der Flüchtlingsarbeit des Kirchenkreises und der eigenen Jugendarbeit zugute kommen. Darum bitten die Organisatoren um eine Spende für den guten Zweck: Mit fünf Euro Mindestbeitrag ist man dabei. Sollte es im einen oder anderen Fall vielleicht ein höherer Betrag werden, freuen sich die Jugendlichen natürlich besonders.
Aus logistischen Gründen muss sich die Aktion auf die Innenstadt, Rüdinghausen, Annen, Herbede-Mitte, Bommern und Stockum beschränken. Die Randbezirke wie Vormholz, Durchholz, Buchholz, Bommerholz können leider nicht angefahren werden.
Barzahlung bei Abholung ist ebenso möglich wie Überweisung, das Konto dazu ist bei der Sparkasse Witten eingerichtet: Stichwort „Weihnachtsbaum­aktion“, Konto-Nr. 28 688, BLZ 452 500 35 (IBAN DE26 4525 0035 0000 0286 88).

CVJM-Heven holt Weihnachtsbäume ab

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des CVJM-Heven holen am Mittwoch, 6., und Samstag, 9. Januar, wieder die alten Weihnachtsbäume ab und bringen sie zu einer der städtischen Sammelstellen.
Der Erlös aus der Aktion dient der eigenen Jugend­arbeit in Heven. Deshalb bittet der Verein um eine Spende für den guten Zweck. Die Aktion beschränkt sich auf das Hevener Stadtgebiet. Wer das Angebot nutzen möchte, kann sich von sofort an unter der Wittener Telefonnummer 27 43 06 (AB) oder der E-Mail-Adresse
wba@cvjm-heven.de melden. Interessierte sollten gleich mit angeben, wo und in welchem Zeitraum der Baum abgeholt werden kann und möglichst eine Telefonnummer für Rückfragen nennen.

Auch die Jugendrotkreuzler holen für eine Spende den ausgedienten Weihnachtsbaum ab. Infos dazu gibt's hier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.