AWO Kita Kreisstraße verwandelt den Rheinischen Esel in einen "Närrischen Esel"...

Anzeige
Witten: AWO Kita Kreisstraße | Die AWO Kita Kreisstraße startete heute zum zweiten Mal ihren kleinen, bunten und stimmungsvollen Umzug

Wie auch schon im Jahr davor, hatten die kleinen Närrinnen und Narren der AWO Kita Kreisstraße, den Rheinischen Esel in einen "Närrischen Esel" verwandelt.

Um 9.30 Uhr startete die gesamte Kita mit Eltern, Großeltern und Freunden, um den "Esel" unsicher zu machen.

Da konnte man kleine Drachen, Spidermen, Hexen, Erdbeeren und allerlei originelle Kostüme sehen...

An der ersten Station wartete man bereits mit "Kamelle", denn das AWO Seniorenzentrum und die AWO Kita pflegen eine enge Freundschaft - hatte man doch auch beim gemeinsamen Singen, das regelmäßig stattfindet, so ein ums andere Karnevalsliedchen geschmettert.

Weiter ging es mit guter Stimmung bis zur kleinen Fußgängerzone in der Bebelstraße.

Wie im Vorjahr, war "Eloisa", die Schäferhündin der kleinen Johanna, auch wieder mit von der Partie, und zog ganz brav und gelassen ihren kleinen "Umzugswagen" mit Kuscheltieren. Somit ist sie schon zum Maskottchen für den kleine Umzug der Kita geworden.

Von der stimmungsvollen Karnevalsmusik, die den Zug begleitete, ließ sie sich nicht aus der Ruhe bringen.

In der Fußgängerzone erreichte der Zug dann seinen Höhepunkt...ordentlich Stimmung verbreitet dabei die Erzieherin Petra Barfigo mit ihrem Mikrofon...und schließlich gab es dann endlich die ersehnten "Kamelle", von "Känguru" Ellen.

Da wurde gesammelt, was die Hosentaschen und Hexenhüte hergaben...und als schließlich der Akku der Anlage versagte, störte das die Stimmung in keinster Weise und man schmetterte stattdessen selbst einige Lieder!

So kehrten alle mit vollen Taschen, glänzenden Augen und guter Laune wieder zurück zur Kita, um sich dort über heiße Würstchen und Brötchen herzumachen...
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.010
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 16.02.2015 | 22:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.