Ferienspaß mit dem Ferienpass - Mehr als 200 Angebote machen die Ferien spannend

Anzeige
Der neue Ferienpass wurde im Freibad an der Herdecker Straße vorgestellt. (Foto: Barbara Zabka)

Druckfrisch ist der neue Ferienpass für Kinder. Auf 48 Seiten finden Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahren ein spannendes Programm für die Zeit der Sommerferien.

Im Angebot sind rund 200 Tagesfahrten, Veranstaltungen und Kurse. Vom Abenteuer-Bibliothek bis zur Zoom-Erlebniswelt ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die mittlerweile 43. Ferienspiele starten am Montag, 11. Juli.

Statt bislang sechs Euro kostet der Spaßpass in diesem Jahr allerdings zehn Euro. "Das war eine Vorgabe der Politik", erklärt Andrea Hold, die erst seit März zum Ferienspiel-Team des Jugendamtes gehört. Leistungsbezieher können sich die Kosten allerdings auf Antrag erstatten lassen. Selbstverständlich haben die Kinder mit dem Pass auch wieder freien Eintritt ins Freibad. Das gilt in den Ferien und für alle Bäder der Stadtwerke, auch jüngere Geschwisterkinder haben mit einem Ferienpass freien Eintritt.

Der Verkauf startet am kommenden Montag, 13. Juni und zwar im Freibad, an der Bürgerinfo im Rathaus und in allen Geschäftsstellen der Sparkasse. Im Vorjahr sind von den 2140 verkauften Exemplaren übrigens mehr als ein Drittel im Freibad über "die Ladentheke" gegangen.

Neu im Angebot ist eine Fahrt zur Phänomania in Essen. Das ist eine faszinierende Entdeckungsreise in die Welt der Naturwissenschaften. Oder ein Trip zum Ritterschlag auf der Burg Altena mit Hexe Söckchen und Fledermaus Fläd. Natürlich gibt es auch wieder die Dauerbrenner wir Fort Fun, Phantasialand und Movie-Park.
Spannend wird sicherlich auch der zehntägige Graffiti-Workshop mit dem Experten Roberto Trementino im Freibad an der Herdecke Straße. Zum Thema "Badespaß" sollen die Teilnehmer zehn großformatige Kunstwerke erstellen. Später sollen diese dann den Weg vom Parkplatz bis zum Kassenhäuschen des Freibades dauerhaft bunt gestalten.

In die zweite Runde geht das große DRK-Heldencamp auf dem Gelände des Kanu-Clubs In der Lake. Auf gemeinsame Schatzsuche können die Kinder in der neuen Kinderbibliothek am Museum gehen. Und, und, und. Der krönende Abschluss ist wieder einmal der lebendige Kinderflohmarkt in der City am letzen Samstag in den Ferien.

Für die Fahrten und die Tagesveranstaltungen sind Berechtigungskarten erforderlich. Hier ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt oder es entstehen Kosten. Jedes Kind darf wöchentlich an einem solchen Event teilnehmen. Dafür gibt es Losabschnitte auf der letzten Seite des Passes. Die Auslosung findet immer montags um 16 Uhr im Ratssaal statt. Zur besseren Terminübersicht gibt es im Feriennpass übrigens wieder ein Kalendarium. Da sieht man auf den ersten Blick - wann was wo los ist. Aufgepasst!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.