Himmelfahrtskirmes in Witten ist eröffnet

Anzeige
Ein Menschenlindwurm zog die Ruhrstraße entlang bis zum Saalbau.

Strahlend blauer Himmel lockte die Wittener schon vor der offiziellen Eröffnung der Himmelfahrtskirmes auf die Ruhr- und die Bergerstraße.

Es war aber auch zu schön. Und dann setzte sich ein Lindwurm an der Sparkasse in Bewegung, begleitet von der Musik des Spielmannszug Herne-Süd 1987. Am Saalbau angekommen, griff Bürgermeisterin Sonja Leidemann zunächst zum Mikrofon, um Begrüßungsworte zu sprechen, dann jedoch zum Holzhammer, um das Bierfass anzuschlagen. Und nach zwei Schlägen war es soweit, sie lud die Bürger zu einem Freibier ein. Das muntere Treiben nahm seinen Lauf. Dicht an dicht drängten sich die Menschen aneinander vorbei, stoppten hier für eine Bratwurst, dort für ein Eis oder ein Los an der Losbude. Auch die Karussells waren schnell in Beschlag genommen. Das war ein richtig guter Auftakt, so kann es die kommenden Tage bis Montag weitergehen.

kurz und knapp

 Die Kirmes ist täglich von 14 bis 22 Uhr, Samstag bis 23 Uhr, geöffnet.
 Das Weindorf bietet Unterhaltung am Freitag ab 15 Uhr, Samstag und Sonntag ab 14 Uhr.
 Das große Höhenfeuerwerk startet am Samstag um 22 Uhr.
 Der Montag ist Familientag mit ermäßigten Preisen an allen Kirmesständen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.