Jetzt sammeln: Schwarzes Gold - Album und Klebebildchen in unserer Geschäftsstelle erhältlich

Anzeige
Ob Album, einzelne Tüten oder direkt eine Box: Wir haben sie alle!

Ende des Jahres geht im Ruhrgebiet eine lange Ära zu Ende. In Bottrop schließt die letzte Zeche Prosper Haniel, ab dann wird im Pott keine Steinkohle mehr gefördert. Adé, ihr Kumpels!

Um den Abschied von der Kohle harmonisch zu begleiten, haben der Klartext-Verlag und die Funke Medien-Gruppe, zu der auch Witten aktuell gehört, ein Panini-Sammelalbum herausgegeben, mit dem Titel "Schwarzes Gold".

Insgesamt 240 Klebebildchen können dort ihren Platz finden, sie zeigen die Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet, wie es mal war, wer in den vergangenen Jahrzehnten Verantwortung für den Bergbau hatte. Dazu gehören Zechenvorstände und natürlich die Bergleute unter Tage. Wie war so eine Schicht im Schacht? Andere Kapitel beschäftigen sich mit der neuen, oft kulturellen Nutzung ehemaliger Zechengebäude, Sport im Pott? Kommt natürlich nicht zu kurz. Und wie geht es weiter? Die Zukunft der Arbeit im Ruhrgebiet ist ein großes Thema des Albums.

Mittlerweile ist die erste Million an Klebebildchen bereits unter die Menschen Im Revier gebracht worden. Aber es wird bis zum Jahresende weiter produziert. Zeit genug also, das Album Bild für Bild zu füllen. Das Tolle: Sie, liebe Leser, können sowohl Album als auch Klebebildchen in unserer Geschäftsstelle, Poststraße 28, erwerben.

Schwarzes Gold

Das Album kostet 1,95 Euro, eine Tüte mit fünf Klebebildern 60 Cent. Wer es groß mag: Es gibt auch eine Box mit 50 Tüten für 30 Euro. Sammeln Sie mit! Schwarzes Gold
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.