"Selfies" mit dem Osterhasen

Anzeige
Die Verantwortlichen haben sich fürs Muttentalfest mächtig ins Zeug gelegt.

„Selfies“ mit dem Osterhasen, Schokoküsse mit dem Mund fangen, eine Osterolympiade für Kinder – mit diesen und vielen weiteren Attraktionen für die ganze Familie lockt das Muttentalfest, das am Sonntag, 9. April, an verschiedenen Orten stattfindet.

„Wir möchten das Muttental zum Auftakt der Freiluftsaison von seiner schönsten Seite präsentieren“, sagt Thomas Schmidt vom Stadtmarketing. Die Verantwortlichen von Zeche Nachtigall, Zeche Herberholz, dem Bethaus der Bergleute und dem Steigerhaus haben sich unterschiedliche Programmpunke ausgedacht, mit denen sie die erwarteten 2.500 bis 3.000 Besucher von 11 bis 18 Uhr unterhalten möchten.
Stollenführungen, Dampfmaschinenbetrieb, Luftballonkünstlerin und Livemusik mit der „Casa Nova Jazzband“ gibt’s auf Zeche Nachtigall. Auch die NaWit wird hier mit einem Stand vertreten sein und verschiedene Mitmachaktionen anbieten.
Schmieden, Ostereier marmorieren, Vogelhäuser bemalen, nähen und basteln kann man am Bethaus der Bergleute. Auch die beiden Ponys „Luke“ und „Bisis“ werden wieder auf dem Gelände herumlaufen – eine besondere Attraktion für Kinder.
Die dürften ihren Spaß auch am Steigerhaus haben, wo die Mitglieder eine „Schokukussweitwurfmaschine“ gebastelt haben. Hier gilt es, die klebrigen Leckerchen mit dem Mund zu fangen. Sonntagsklamotten sollten daher im Schrank bleiben. Waffeln können am Steigerhaus selber gebacken werden, und wer möchte, kann an einem offenen Singen zu Gitarre und Akkordeon teilnehmen.
Am Zechenhaus Herberholz gibt es eine Präsentation über den historischen Bergbau und den Bergbau heute sowie Führungen durch die Außenanlage. Zu Gast sein werden auch die Treckerfreunde Bommern, die den Besuchern ihre „Oldies“ vorstellen.
Für ausreichend Verpflegung ist an allen vier Standorten gesorgt, die erwandert oder erfahren werden können. Letzteres im wahrsten Sinne des Wortes, den eine Bimmelhahn wird im 40-Minuten-Takt zwischen den Standorten pendeln.
Auf Kinder wartet an fünf Stationen eine „Oster-Olympiade“ mit kleinen Preisen, bei der gebastelt und gespielt werden kann. Gleich mehrere Osterhasen werden sich beim „Selfie-Contest mit dem Osterhasen“ bereitwillig von den Besuchern fotografieren lassen. Die Bilder können unter der Adresse www.hasenselfie@stadtmarketing-witten.de ans Stadtmarketing geschickt werden, wo sie auf dessen Facebook-Seite veröffentlicht werden. Das Bild mit den meisten Klicks gewinnt ein besonderes Geschenk.
Nachtigall- und Muttentalstraße werden am Sonntag im Bereich der Veranstaltung für den Fahrzeugverkehr gesperrt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.