Volles Haus bei Vatertagsparty am Sonnenschein

Anzeige

„Ich freue mich, dass der liebe Gott ein Schlagerfan ist“, so Matthias Lutz, der angesichts des schönen Wetters am Vatertag mit der Sonne um die Wette strahlte. Schon zu Beginn der Vatertagsparty am Sonnenschein, die Matthias Lutz gemeinsam mit der Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte organisiert hatte, war der Platz vor der Bühne prall gefüllt.

Die kurzfristigen Absagen von Matze Knop und Ulli Potofski taten der Stimmung keinen Abbruch. Nach Grußworten von Bürgermeisterin Sonja Leidemann gab es Schunkelmusik mit dem Shanty-Chor Witten, im weiteren Verlauf des Tages betraten unter anderen das Wolfgang-Petry-Double Dirk Maron, Michael Kern, Jürgen Renfordt oder Melanie Müller die Bühne. Die altgedienten Recken von „Geier Sturzflug“ hatten genauso ihren Auftritt wie die Rock’n’ Roller von „Danny and the Chicks“. Und nicht zuletzt gab auch Veranstalter Matthias Lutz mit seiner Band „Die Fetenkracher“ alte und neue Hits zum Besten. Kurzum – es war für fast jeden Musikgeschmack etwas dabei.
Neben der Musik stand auch bei der neunten Ausgabe der Veranstaltung die Nachbarschaft im Vordergrund, um nette Gespräche unmittelbar vor der eigenen Haustür zu führen und zu klönen, und im „Kinderland“ kamen auch die jüngeren Besucher auf ihre Kosten. Zum Abschluss gab es diesmal kein Feuerwerk wie in den Vorjahren, sondern eine aufwendig inszenierte Lasershow.
„Das Fest zieht seine Kreise“, bilanzierte Matthias Lutz, „diejenigen Leute, die hier waren, hatten ihren Spaß, und andere liegen mit Kissen in den Fenstern wie in der Lindenstraße und freuen sich, dass das Fest stattfindet.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.